Apple kündigt WWDC 2022 an: iOS 16 wird wohl am 6. Juni enthüllt

apple-wwdc-2022-logo
Am 6. Juni lädt Apple zur Worldwide Developers Conference 2022 ein. Bild: © Apple 2022

Apple hat den Termin für die diesjährige Worldwide Developers Conference (WWDC) enthüllt: Das Event findet vom 6. bis zum 10. Juni statt und ist erneut komplett digital. Apple wird auf der Entwicklerkonferenz wahrscheinlich iOS 16, iPadOS 16, watchOS 9, macOS 13 und tvOS 16 vorstellen. Die Vorstellung neuer Hardware ist unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.

Berits zum dritten Mal in Folge wird Apples WWDC nur virtuell stattfinden. Normalerweise bringt die Entwicklerkonferenz mehr als 5.000 Teilnehmer im Silicon Valley zusammen, berichte Cnet. Doch auch in diesem Jahr können sich interessierte Coder und Programmierer nur digital treffen. Lehrreich soll es trotzdem wieder werden: Wie gewohnt bringt Apple Software- und Hardware-Ingenieure an einem Tisch zusammen, um beste Voraussetzungen für die App-Entwicklung zu schaffen.

Aber auch für Apple-Fans wird es wieder spannend, denn das Unternehmen wird die neuesten Versionen der Apple Betriebssysteme enthüllen, darunter auch iOS 16.

Zeigt Apple im Juni auch neue Hardware?

Der Fokus der WWDC 2022 liegt natürlich auf der Vorstellung der Betriebssysteme und Software-Entwicklung. Dennoch könnte sich aber auch das eine oder andere neue Apple-Gerät auf der Konferenz zeigen. Laut dem Bloomberg-Reporter Mark Gurman sollen neben dem bereits gezeigte Mac Studio noch weitere Mac-Modelle für dieses Jahr geplant sein. Es wäre also möglich, dass wir bereits auf der WWDC einen kleinen Ausblick auf die neuen Mac-Modelle bekommen.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema WWDC

close
Bitte Suchbegriff eingeben