menu

Apple präsentiert die Over-Ear-Kopfhörer AirPods Max – für 600 Euro

apple-airpods-max-pink
Die AirPods Max sind auch in Pink erhältlich. Bild: © Apple 2020

Apple hat gerade die neuen Over-Ear-Kopfhörer AirPods Max vorgestellt. Sie bieten aktive Geräuschunterdrückung, 3D-Audio und eine hochwertige Verarbeitung. Der Preis: 600 Euro.

Die AirPods Max fordern andere Noise-Cancelling-Kopfhörer wie die Sony WH-1000XM4 und die Sennheiser Momentum 3 heraus. Den dynamischen Treiber in den Hörern hat Apple selbst entwickelt und er soll "Hi-Fi-Sound" mit extrem niedriger Verzerrung ermöglichen. Die Bluetooth-5.0-Kopfhörer werden kabellos mit dem Smartphone verbunden. Für die Steuerung dient die "Digital Crown". Du drehst daran, um die Lautstärke zu regulieren und die übrigen Funktionen werden durch Drücken ausgelöst. Die AirPods Max erkennen automatisch, wenn der Nutzer sie absetzt, und unterbrechen dann die Wiedergabe.

Mit aufwendigem Noise Cancelling

Für das aktive Noise Cancelling sind sechs nach außen gerichtete Mikrofone zuständig, die Umgebungsgeräusche erfassen, und zwei nach innen gerichtete Mikrofone, die messen, was der Anwender hört. Zusätzlich gibt es Beamforming-Mikrofone, die dabei helfen, die Stimme beim Telefonieren zu isolieren, damit sie auch bei Wind gut zu hören ist. Der Transparenzmodus macht vorübergehend Umgebungsgeräusche hörbar.

Mit 3D-Audio und Head-Tracking

In jeder Hörmuschel sitzt ein H1-Chip, so tragen "Computational Audio"-Funktionen zum Hörerlebnis bei. Jeder Chip hat zehn Audiokerne, welche bei der Unterdrückung der Außengeräusche helfen, den Klang an den Sitz der Ohrpolster anpassen und zur Berechnung von 3D-Audio dienen. 3D-Audio mit dynamischem Head-Tracking bedeutet eine Surround-Simulation, wobei die AirPods Max mit iPhone und iPad die Bewegungen des Kopfes erfassen. Der Sound wird an die Position des Geräts gekoppelt – das bedeutet, dass er stets so klingt, als würde er aus der Richtung des Wiedergabegeräts kommen.

Hochwertige Verarbeitung

Der Kopfbügel ist mit einem atmungsaktiven Netzgewebe bespannt, welches das Gewicht gleichmäßig verteilen soll. Laut Apple fühlt es sich wie ein weiches Kissen an. Die Teleskoparme aus Edelstahl können nahtlos verlängert werden und bleiben nach dem Einstellen in ihrer Position. Die Hörmuscheln sind aus eloxiertem Aluminium gefertigt und jede Muschel lässt sich unabhängig drehen, um perfekt auf dem Ohr zu sitzen. Die Ohrpolster aus Memory Foam sollen eine dichte Versiegelung ermöglichen.

apple-magic-smart-case-airpods-max fullscreen
Das Apple Magic Smart Case wird mitgeliefert. Bild: © Apple 2020

Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 20 Stunden und fünf Minuten Laden sollen für eine Wiedergabezeit von 1,5 Stunden genügen. Zum Lieferumfang gehören auch ein Lightning-auf-USB-C-Kabel sowie ein Smart Case. Im Smart Case sollen die Kopfhörer nur sehr wenig am Akku saugen und lassen sich offenbar gleich nach der Entnahme wieder einsetzen.

Ab dem 15. Dezember für 600 Euro erhältlich

Als Farben stehen Silber, Space Grau, Sky Blau, Pink und Grün zur Auswahl. Der Preis liegt stets bei rund 600 Euro. Erhältlich sind die AirPods Max ab dem 15. Dezember.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben