Beste Powerbank mit USB-C: Zusätzliche Akkukapazität für unterwegs

beste-powerbank-mit-usb-c
Mit einer Powerbank geht Dir unterwegs nicht der Strom aus. Wir verraten Dir, welches die besten Powerbanks mit USB-C sind. Bild: © Adobe Stock/marketlan 2022

Unterwegs schnell Smartphone, Kopfhörer oder Laptop laden: Ein mobiler Akku ist für viele User unverzichtbar. Das sind die besten Powerbanks mit USB-C.

Von Sven Wernicke

Für jeden Anspruch gibt es die passende Powerbank mit dem aktuellen Anschlussstandard USB-C. Über den verfügen die meisten aktuellen Smartphones und Tablets. Mit einigen der kompakten Akkus kannst Du sogar Deinen Laptop aufladen, ohne eine Steckdose zu benötigen.

Fresh 'n Rebel 2PB6000RR Powerbank: Hübsch und minimalistisch

fresh-n-rebel-powerbank-6000-mah fullscreen
Fresh 'n Rebel Powerbank Bild: © SATURN 2022

Du suchst eine Powerbank ohne Schnickschnack, die einfach ihren Job erledigt und über USB-C verfügt? Die 2PB6000RR von Fresh 'n Rebel bekommst Du in zig schönen Farben, da findest Du garantiert die richtige Variante für Dich und Deinen Style.

Mit einer Kapazität von 6.000 mAh kannst Du Dein Smartphone rund anderthalbmal aufladen – so kommst Du locker über den Tag und darüber hinaus. Um die Powerbank selbst aufladen, benötigt es allerdings dreieinhalb Stunden, das ist vergleichsweise lang. Erhältlich ist die Powerbank auch mit 12.000 mAh. Attraktiv ist nicht nur das Design, sondern ebenso der Preis.

Pro Kontra
+ Unkomplizierte Powerbank mit USB-C und USB-A - Recht lange Ladezeiten
+ Attraktiver Preis  
+ Zwei Geräte gleichzeitig aufladen 

Fresh 'n Rebel Powerbank Jetzt kaufen bei

 

Hama PD20-HD Powerbank: Power für viele Geräte

hama-PD20-HD-Powerbank-20000-mAh fullscreen
Hama PD20-HD Powerbank Bild: © SATURN 2022

Energie to go gibt es bei der PD20-HD von Hama reichlich, mit einer Kapazität von 20.000 mAh ist die Powerbank prima ausgestattet. Spannend an diesem Zusatzakku ist die Unterstützung aktueller Standards, allen voran der Schnellladetechnologien Qualcomm Quick Charge 3.0 und USB Power Delivery. Damit kannst Du die Akkus von geeigneten Laptops, Smartphones und Tablets flott füllen.

Die PD20-HD verfügt über zwei klassische USB-A-Ports und einen USB-C-Anschluss. Mit einem Gewicht von mehr als 360 Gramm gehört sie nicht zu den leichtesten Powerbanks.

Pro Kontra
+ Quick Charge 3.0 & Power Delivery - Ladegerät nicht Teil des Liederumfangs
+ Schnelles Aufladen bei 18 Watt/3 Ampere - Relativ schwer
+ Hochwertiges, robustes Gehäuse

Hama PD20-HD Powerbank Jetzt kaufen bei

 

Anker 622 Wireless Powerbank: Für iPhone und andere Geräte

Anker-622-Wireless-Powerbank fullscreen
Anker 622 Wireless Powerbank Bild: © SATURN 2022

Diese Powerbank richtet sich einerseits an Besitzer eines aktuellen iPhones (ab iPhone 12). Beherrscht Dein iPhone den MagSafe-Standard, kann es schnurlos an der magnetischen Befestigung aufgeladen werden. Zugleich ist die Anker 622 Powerbank eine stabile Halterung, um unterwegs zum Beispiel Videos zu schauen.

Andererseits kannst Du mit der Powerbank auch Geräte mit USB-C-Anschluss laden, etwa ein Android-Smartphone oder eine Actioncam. Das geht auch gleichzeitig. Die Wireless Powerbank eignet sich also gut für Haushalte, in denen es neben iPhones weitere Geräte gibt, und für User, die flexibel sein möchten.

Pro Kontra
+ MagSafe-Powerbank für iPhone und USB-C-Powerbank in einem Gerät - Kapazität nur 5.000 mAh
+ Zügiges Aufladen dank 7,5 Watt Leistung und 2,4 Ampere Ladestrom - Nicht zum kabellosen Laden anderer Smartphones als das iPhone geeignet
+ Attraktives Design

Anker 622 Wireless Powerbank Jetzt kaufen bei

 

Sandberg Outdoor Solar Powerbank 24.000: Mit Sonnenenergie Smartphones laden

Sandberg-Outdoor-Solar-Powerbank-24000 fullscreen
Sandberg Outdoor Solar Powerbank 24.000 Bild: © SATURN 2022

Nutze mit der Outdoor Solar Powerbank von Sandberg die Kraft der Sonne. Es dauert bis zu 53 Stunden, um den 24.000 mAh starken Akku aufzuladen. Das ist lange, aber mit keinen Energiekosten verbunden. Alternativ befüllst Du den Akku via USB.

Am wohlsten fühlst sich die Powerbank draußen. Sie ist wasserdicht, kann als Taschenlampe dienen und lässt sich an einem Rucksack befestigen. Dank Quick Charge 3.0 und Power Delivery profitierst Du von Schnellladefunktionen, wenn Dein Smartphone oder anderes Gerät dies unterstützt.

Pro Kontra
+ Kompakte Powerbank mit verbautem 2-Watt-Solarpanel - Lange Ladezeit
+ Unterstützt USB Power Delivery, Quick Charge 3.0 und USB-C  
+ IP67-Zertifizierung
+ Integrierte Taschenlampe

Sandberg Outdoor Solar Powerbank Jetzt kaufen bei

 

Anker PowerCore III Elite Powerbank: Leistung satt

Anker-PowerCore-III-Elite-Powerbank-25600 fullscreen
Anker PowerCore III Elite Powerbank Bild: © SATURN 2022

Die Anker PowerCore III Elite mit ihrem 25.600 mAh großen Akku ist eine Premium-Powerbank mit USB-C. Durch die erstaunliche Ausgangsleistung (2 x USB-C mit 87 Watt, 2 x USB-A mit 18 Watt) lädst Du Tablets und Laptops sehr zügig auf. Bis zu vier Geräte gleichzeitig, wenn gewünscht.

Eine solche Powerbank muss entsprechend geschützt und gekühlt werden. Daher ist das Gewicht mit fast 600 Gramm recht hoch. Und ein USB-Ladegerät fehlt leider. Abgesehen davon gehst Du keine Kompromisse ein: Schnellladefunktionen, Spannungsstabilisierung für empfindliche Geräte (Kopfhörer und Smartwatches zum Beispiel) und eine gelungene Optik rechtfertigen den Preis.

Pro Kontra
+ Hochwertige, leistungsstarke Powerbank - Ladegerät nicht Teil des Lieferumfangs
+ Überragende Ausgangsleistung  
+ Auch für empfindliche Geräte geeignet
+ Zwei USB-C-Anschlüsse

Anker PowerCore III Elite Powerbank Jetzt kaufen bei

 

Was Du beim Kauf einer Powerbank mit USB-C beachten solltest

Die beste Powerbank ist diejenige, die optimal zu Deinen Bedürfnissen passt. Das kann eine simple oder extravagante sein. Vor dem Kauf solltest Du daher prüfen, was Du wirklich benötigst. Hilfreich sind die folgenden Eckdaten.

Kapazität: 5.000 oder 25.000 mAh? Je mehr, desto besser. Aber auch umso teurer. Du solltest eine Powerbank wählen, mit der Du den Akku Deines Smartphones möglichst zweimal oder häufiger aufladen kannst. Zur Orientierung: Der Akku eines iPhone SE (3.Gen) ist 1.821 mAh groß, beim Samsung Galaxy S22 sind es 3.700 mAh. Ratsam ist eine Kapazität von mindestens 6.000 mAh, besser 10.000 mAh. Möchtest Du Tablets oder Laptops aufladen, sollten es mindestens 20.000 mAh sein.

Leistung: Die Leistung, stets in Watt angegeben, verrät Dir, wie schnell eine Powerbank Dein Smartphone oder Tablet auflädt. Laptops benötigen mindestens 30 Watt, Smartphones begnügen sich mit deutlich weniger (unter 10 Watt). Die Leistung kannst Du selbst berechnen, indem Du die Spannung (in Volt) mit der maximalen Stromstärke (Ampere) multiplizierst. Im besten Fall entspricht die Ausgangsleistung der Powerbank der Eingangsleistung Deines Smartphones.

Standards: USB Power Delivery und Qualcomm QuickCharge 3.0 sind bekannte Schnellladestandards, die viele Powerbanks unterstützen. Bietet Dein Smartphone diese auch, wird Dir ein schnellstmöglicher Ladevorgang ermöglicht. Hier kommen hohe Stromstärken (2 Ampere und mehr) bei hohen Spannungen (bis zu 20 Volt) zum Einsatz, um Ladezeiten kurz zu halten. Aber auch herstellereigene Schnellladefunktionen wie Samsung Superschnellladen beherrschen viele Powerbanks. Achte also auch auf die Höhe der Leistung beziehungsweise entsprechende Volt- und Ampere-Angaben der Powerbank sowie der aufzuladenden Geräte.

Anschlüsse: Wie viele USB-Ausgänge benötigst Du? Die meisten Powerbanks verfügen über zwei bis drei Ports – meist USB-C und die nach wie vor weit verbreiteten klassischen USB-A-Anschlüsse. Das reicht vollkommen. Micro-USB gilt dagegen als veraltet, Du wirst kaum noch entsprechende Powerbanks finden.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Akku & Energie

close
Bitte Suchbegriff eingeben