menu

Call Screening bei Pixel-Phones: So aktivierst Du den Anruf-Filter

Call-Screening ist ein Anruf-Filter für Pixel-Smartphones.
Call-Screening ist ein Anruf-Filter für Pixel-Smartphones. Bild: © TURN ON 2021

Mit dem Feature Call Screening kannst Du auf Deinem Google Pixel einen Anruf-Filter einrichten, der Spam-Anrufe wegblockt und Dich vor dem Abnehmen darüber informiert, wer gerade anruft. Wir erklären, wie die Funktion aktiviert wird.

Wirst Du auch öfter von ungewollten Anrufen genervt? Damit bist Du nicht allein, denn Spam-Anrufe und sogenannte Robocalls sind ein wachsendes Phänomen. Diverse Smartphone-Hersteller haben dem Problem aber den Kampf angesagt. Am konsequentesten geht dabei Google vor, dass den Google Assistant in seinem Pixel-Smartphones dafür nutzt, um die Identität und das Anliegen der Anrufer zu prüfen. Das entsprechende Feature nennt sich Call Screening bzw. Anruf-Filter und steht auf allen aktuellen Pixel-Geräten zur Verfügung.

Was macht Call Screening?

Über die Funktion Call Screening prüft der Google Assistant alle auf dem Telefon eingehenden Anrufe von Nummern, die nicht auf Deiner Kontaktliste stehen und trifft entsprechende Maßnahmen, bevor die Anruferin oder der Anrufer zu Dir durchgelassen werden. Dabei geht der Assistent folgendermaßen vor.

  1. Google Assistant gleicht die  Nummern der Anrufer mit einer Datenbank bekannter Spam-Anrufer ab. Wenn ein Anruf dabei als Spam erkannt wird, blockt Assistant diesen automatisch ab, ohne das Du davon etwas mitbekommst.
  2. Bei Anrufern, die nicht als Spam erkannt werden, bekommst du eine kleine Schaltfläche namens "Anruf prüfen" angezeigt. Sobald Du diese antippst, wird der Anrufer vom Google Assistant aufgefordert, den Grund für seinen Anruf zu nennen. Die Antwort bekommst Du auf dem Screen angezeigt, während Dein Telefon noch klingelt und Du kannst dann entscheiden, ob Du den Anruf annehmen oder ablehnen willst.
Call-Screening-01 fullscreen
So sieht der Anruf-Bildschirm aus, wenn Du Call-Screening aktiviert hast. Bild: © Google/ Screenshot: TURN ON 2021

Da die Antworten der Anrufer aufgezeichnet und transkribiert werden, kannst Du sie nach dem Anruf auch noch einmal abhören. Sobald Du den Anruf annimmst, enden Aufzeichnung und Transkription jedoch sofort. Der Anruf selbst wird somit nicht mitgeschnitten.

So kannst Du Call Screening aktivieren

In Deutschland und einigen anderen Ländern bietet Google die Funktion Call Screening erst seit Oktober 2021 an. Sollte das Feature auf Deinem Pixel-Smartphone also noch nicht verfügbar sein, dann prüfe, ob ein Software-Update für Dein Telefon oder für die Telefon-App verfügbar ist.

  1. Öffne die Telefon-App auf Deinem Pixel-Smartphone.
  2. Tippe rechts oben in der Suchleiste auf das Drei-Punkte-Menü.
  3. Wähle den Menüeintrag "Einstellungen".
  4. Tippe in den Einstellungen auf den Unterpunkt "Anrufer-ID und Spam".
  5. Aktiviere die beiden Schieberegler hinter "Anrufer- und Spam-ID anzeigen" sowie hinter "Spamanrufe herausfiltern".

Zusätzlich gibt es in den Einstellungen der Google-Telefon-App noch eine zweite Option, die Du aktivieren musst.

  1. Wiederhole die Punkte 1 - 3 wie oben beschrieben.
  2. Wähle in den Einstellungen den Unterpunkt "Anruf-Filter".
  3. Aktiviere diesen und stelle ein, ob der Google Assistant für Anrufer mit einer männlichen oder einer weiblichen Stimme sprechen soll.
Call-Screening-02 fullscreen
Um Call Screening zu nutzen, musst Du einige Einstellungen in der Telefon-App vornehmen. Bild: © Google/ Screenshot: TURN ON 2021

Zusammenfassung

  1. Die Funktion Call Screening steht auf Google-Pixel-Smartphones zur Verfügung.
  2. Die Funktion filtert automatisch Spam-Anrufe und kann Dir darüber hinaus dabei helfen, unliebsame Telefonate zu verhindern.
  3. Aktivieren kannst Du den Anruf-Filter in den Einstellungen der Google-Telefon-App.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google Pixel 6

close
Bitte Suchbegriff eingeben