menu

Dank "Wonder Woman 1984": Warner bestätigt dritten Teil

Gal Gadot wird für Patty Jenkins ein drittes Mal zu Wonder Woman!
Gal Gadot wird für Patty Jenkins ein drittes Mal zu Wonder Woman! Bild: © Clay Enos ™ & © DC Comics 2018

In zahlreichen Ländern ist "Wonder Woman 1984" vor einigen Tagen gestartet, da verkündet Warner Bros.: Es wird "Wonder Woman 3" geben! Neben Hauptdarstellerin Gal Gadot wird auch Regisseurin Patty Jenkins zurückkehren.

Bereits im Januar 2019 äußerte sich Patty Jenkins zu einem weiteren Sequel. Doch ob es einen dritten Teil geben werde oder nicht, war damals noch unklar. Nun hat Warner Bros. bestätigt: "Wonder Woman 3" kommt, wie Deadline schreibt.

Erfolgreiches Startwochenende für "Wonder Woman 1984"

Für die zeitnahe Bekanntgabe dürften die Einspielergebnisse von "Wonder Woman 1984" gesorgt haben. In den USA spielte der Film am Startwochenende 16,7 Millionen US-Dollar ein. Weltweit kommt das Sequel auf insgesamt 86 Millionen US-Dollar (via BoxOfficeMojo).

Auch auf HBO Max, der Streamingplattform von WarnerMedia, auf dem "Wonder Woman 1984" zusätzlich veröffentlicht wurde, feiert die Amazone große Erfolge. Am Tag des Releases – es war ein Freitag – verzeichnete HBO Max dreimal so hohe Zugriffszahlen wie an einem anderen vergleichbaren Tag im Vormonat.

Diana Prince im Hier und Jetzt?

Es wird nun also langsam Zeit, dass sich Patty Jenkins über den Inhalt von "Wonder Woman 3" äußert. Vor gut zwei Jahren ließ sie bereits anklingen, dass sie die Amazonenprinzessin in die Gegenwart holen wolle. "Es ist noch nicht festgelegt, aber ich bin nicht scharf auf einen weiteren Historienfilm", sagte sie damals im Gespräch mit The Hollywood Reporter.

Wann auch immer "Wonder Woman 3" erscheinen wird, eines ist sicher: Patty Jenkins wird auch das Ende ihrer Trilogie über Diana Prince selbst auf die Leinwand bringen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Wonder Woman 1984

close
Bitte Suchbegriff eingeben