menu

Digitale Briefankündigung in DHL-App: So richtest Du sie ein

Die Post & DHL App bietet Dir eine digitale Briefankündigung.
Die Post & DHL App bietet Dir eine digitale Briefankündigung. Bild: © TURN ON Screenshot/Smartmockups 2022

Lass Dich informieren, welche Briefe bald in Deinem Briefkasten landen. Die digitale Briefankündigung macht's möglich. So richtest Du sie in Post & DHL App ein.

Von Sven Wernicke

Mit einer neuen Funktion kannst Du vor der Zustellung erfahren, welche Briefe der Postbote bringt. Die Post & DHL App und Dein E-Mail-Postfach von GMX oder Web.de empfangen neuerdings Brief-Vorankündigungen mitsamt Umschlagfotos und sogar digitalen Kopien der Inhalte. Die digitale Briefankündigung ist kostenlos. Du musst sie allerdings aktivieren.

Digitale Briefankündigung in der DHL-App einrichten – so geht's

Für die Briefankündigung benötigst Du zwei Dinge: die Post & DHL App für iOS oder Android und ein DHL-Kundenkonto. Zweiteres legst Du am besten auf der DHL-Webseite an.

Eine Konfiguration der DHL-App ist zusätzlich nötig:

  1. Starte die App und logge Dich mit Deinen Kundenkonto-Daten ein.
  2. Wähle den Menüpunkt "Verfolgen" und tippe rechts oben auf "Briefankündigung".
  3. Überprüfe Deine Daten und tippe auf "Anschrift übermitteln".
  4. Bestätige die Registrierung mit "Briefankündigung buchen".

Wichtig: Nach der Registrierung des Kundenkontos erhältst Du einige Tage später einen Brief zur Verifizierung Deiner Postanschrift. Der enthaltene Bestätigungscode ist nötig, damit Du die Briefankündigung überhaupt nutzen darfst. Nach Eingabe des Codes in der App unter "Mehr > Paket- und Briefempfang oder Verfolgen > Briefankündigung" dauert es rund einen Tag, bis die Funktion verfügbar ist.

Digitale Briefankündigung ohne App verwenden

Die Briefankündigung funktioniert auch ohne die Post & DHL App. Dann lässt Du Dich via E-Mail benachrichtigen. Voraussetzung ist ein E-Mail-Konto bei den Anbietern GMX oder WEB.de. Der Vorteil ist, dass Du zusätzlich eine digitale Kopie des Briefinhalts bekommst. Die Einrichtung ist ansonsten ähnlich:

  1. Logge Dich bei GMX unter https://www.gmx.net/brief oder bei WEB.de unter https://www.web.de/brief mit Deinen Zugangsdaten ein.
  2. Wähle den Punkt "Briefankündigung aktivieren" und bestätige Deine aktuelle Postanschrift.
  3. Schließe die Registrierung und das Anfordern eines TAN-Briefs der Deutschen Post ab.

Nach ein paar Tagen sollte ein Brief mit Bestätigungscode eintrudeln, den Du unter https://www.gmx.net/brief bzw. https://www.web.de/brief eingibst oder in Form eines QR-Codes am Smartphone einscannst.

Tipp: Auch mit dem E-Post-Konto kannst Du die digitale Briefankündigung verwenden. Nach der kostenlosen Registrierung unter https://portal.epost.de/rip/registrations/create/basic musst Du auch hier Deine Wohnadresse bestätigen. Nur so bekommst Du Briefankündigungen mit einer digitalen Kopie des Briefes direkt ins Postfach.

Für welche Briefe bekomme ich eine Briefankündigung?

Wenn Tante Erna eine Postkarte von ihrem Ostseeurlaub schickt, wirst Du von dieser wohl keine digitale Briefankündigung erhalten. Denn eine Voraussetzung ist, dass ein Brief den vollautomatisierten Sortierprozess der Post durchlaufen muss. Nur so können präzise Adressen gescannt und Fotos aufgenommen werden. Schriftstücke aus Postzustellaufträgen (von der Gemeinde, der Stadt oder vom Amtsgericht) oder Briefe mit handschriftlicher Adressierung fallen hier unter Umständen raus.

Zwar ist die digitale Briefankündigung für Dich kostenlos, nicht aber zwangsläufig für den Absender. Wie häufig Du also Briefe via App oder E-Mail erhältst, lässt sich daher schwer vorhersagen. Es ist vor allem abhängig davon, ob zum Beispiel Unternehmen diesen Dienst nutzen wollen.

Wie funktioniert die digitale Briefankündigung?

Schon spannend: Noch bevor der Brief bei Dir zu Hause ankommt, liegt er Dir im besten Fall schon Stunden vorher digital vor. Das ist kein Hexenwerk – im Hintergrund laufen moderne Prozesse ab. Bei der automatischen Sortierung erzeugen die Sortiermaschinen in den Briefzentren Bilder der Anschriftenseite der Briefumschläge. Diese aufgenommenen Fotos werden genutzt, um sie Dir im Rahmen der digitalen Briefankündigung zuzusenden.

Für den Inhalt von Briefsendungen müssen die Briefe nicht geöffnet werden. Absender stellen die digitalen Varianten bereit, die die Post an Dich weiterleitet – bevor der Postbote den Brief zustellt.

Dass der Datenschutz eine große Rolle spielt, versteht sich für die Deutsche Post und DHL von selbst.

Digitale Briefankündigung abbestellen

Du hast keine Lust mehr auf die digitale Briefankündigung? Bestell sie ab. Und das geht so:

  • In der Post & DHL App unter: "Mehr > Paket- und Briefempfang > Briefempfang > Briefankündigung" deaktivieren
  • Bei GMX und WEB.de im Browser und der App: Im Postfach unter "Briefankündigung deaktivieren"

Zusammenfassung

  • Mit der digitalen Briefankündigung erhältst Du kostenlos Benachrichtigungen mit Umschlagfotos und teils auch digitalen Kopien via DHL-App oder E-Mail (WEB.de, GMX, E-Post).
  • Die Einrichtung ist einfach, aber Du musst Deine Postadresse verifizieren lassen. Das dauert ein paar Tage.
  • Nicht alle Briefe erhalten eine digitale Briefankündigung. Das ist abhängig davon, ob der Absender dies wünscht und die Briefe automatisiert sortiert werden können.
  • Moderne Technik in den Sortieranlagen der Deutschen Post ermöglicht die digitale Briefankündigung.
  • Das Deaktivieren der Funktion ist jederzeit ganz einfach in der App möglich.
Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben