menu

DJI Mavic 3 Pro: Handbuch-Leak verrät (fast) alle Details

DJI Mavic 3 Pro
Im geleakten Handbuch ist gut die neue Doppel-Kamera (mit einer 1 markiert) der DJI Mavic 3 Pro erkennbar. Bild: © Twitter/Jasper Ellens 2021

DJI will die Drohnen-Welt mit seiner nächsten Neuvorstellung offenbar gehörig durchrütteln. Die DJI Mavic 3 Pro kann anscheinend eine Dreiviertelstunde in der Luft bleiben und hat nicht eine, sondern gleich zwei Kameras.

Das geht zumindest aus einem geleakten Handbuch der noch nicht offiziell vorgestellten Drohne hervor, das jetzt im Netz aufgetaucht ist. Die Mavic 3 Pro wird demzufolge die Features der Mavic 2 Zoom und Mavic 2 Pro kombinieren und eine Tele-Kamera (12 MP) sowie eine Weitwinkel-Kamera (20 MP) bieten.

Der Weitwinkel bekommt dabei einen noch größeren Four-Thirds-Sensor hinter seiner 24mm-f/2.8-f/11-Linse, das Teleobjektiv bietet einen 1/2-Zoll-Sensor mit einer Brennweite von 160 mm und einem Sichtfeld von 15 Grad. Videos werden in 5,2K aufgenommen.

Eine Viertelstunde länger in der Luft

Eine weitere deutliche Verbesserung soll es bei der Flugzeit geben. Während DJI-Drohnen bislang meist circa eine halbe Stunde in der Luft bleiben konnten, soll die Mavic 3 Pro satte 46 Minuten unterwegs sein können – bei optimalen Windbedingungen natürlich. Die Drohne kann zudem offenbar direkt über ein USB-C-Kabel geladen werden (ähnlich wie die Mini-Modelle), ohne dass man zuerst den Akku entnehmen muss.

Launch Mitte November, zweites Modell im Gespräch

Preislich soll das Grundmodell der Drohne bei 1.600 US-Dollar starten. Als offizieller Launch-Termin wird der 15. November genannt. Neben dem Pro-Modell ist eine zweite Variante mit dem Namenszusatz "Cine" im Gespräch, die anscheinend eine eingebaute SSD besitzt und bei der ein Hochgeschwindigkeits-Datenkabel sowie eine neue Version des Smart Controllers im Lieferumfang enthalten sind. Dafür könnten noch einmal 1.000 US-Dollar mehr fällig werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema DJI

close
Bitte Suchbegriff eingeben