menu

Dünneres iPad & iPad mini sollen noch 2021 erscheinen

Das iPad Mini könnte in diesem Jahr einen Nachfolger erhalten.
Das iPad Mini könnte in diesem Jahr einen Nachfolger erhalten. Bild: © Apple 2019

Apple möchte anscheinend das iPad und das iPad Mini neu auflegen. Beide Modelle könnten diesmal nicht nur technisch, sondern auch optisch überarbeitet werden.

Nachdem es im Frühjahr eine Neuauflage des iPad Pro gab, will Apple noch in diesem Jahr offenbar auch sein Lineup an kleineren iPads auffrischen. Dabei sollen das iPad und das iPad Mini auch einer optischen Frischzellenkur unterzogen werden, wie Bloomberg berichtet.

Endlich ein frisches Design für die "kleinen" iPads

Nachdem das Design beider Tablets mittlerweile doch recht angestaubt wirkt, sollen iPad und iPad Mini näher an das Design der aktuellen iPad-Pro- und iPad-Air-Modelle angepasst werden. Die Rede ist von größeren Displays, schmaleren Rändern und generell schlankeren Gehäusen. Außerdem sollen beide Geräte auch einen neuen Prozessor erhalten. Um welchen Chip es sich dabei handeln wird, ist noch unklar. Erfahrungsgemäß verbaut Apple in seinen günstigeren iPads aber selten die neuesten Prozessoren. Denkbar ist, das Apple den A14-Prozessor in die iPads packt, während die neuen iPhone-Modelle einen neuen Prozessor erhalten.

Neue Apple Watches und AirPods

Mit dem neuen Einsteiger-iPad könnte Apple vor allem Schüler und Studenten als Zielgruppen in den Fokus nehmen und damit versuchen, noch stärker als bisher in Konkurrenz zu Chromebooks zu treten. Zusätzlich soll es in diesem Jahr wohl auch zwei neue Apple-Watch-Modelle mit flacheren Displays und schnelleren Prozessoren geben, sowie eine neue Version der AirPods.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Tablets

close
Bitte Suchbegriff eingeben