Eine Legende sagt Tschüss: Apple beschließt Aus für iPod touch

Mit dem Aus des iPod touch schließt Apple nun endgültig mit dem iPod ab.
Mit dem Aus des iPod touch schließt Apple nun endgültig mit dem iPod ab. Bild: © Apple 2019

Eine Ära geht zu Ende: Der iPod touch wird nicht mehr produziert. Die siebte Generation ist das letzte Modell des ikonischen MP3-Players, wie Apple gestern bekanntgab. Das Unternehmen nennt den Grund für das iPod-Aus und geht darauf ein, ob es Musik trotzdem noch wichtig findet.

Als Grund für das Aus gibt Apple an, dass der iPod touch zwischen allen anderen Apple-Produkten, die Musik abspielen können, überflüssig geworden sei. „Musik war immer ein wichtiger Aspekt bei Apple, der iPod hat sie Hunderten Millionen Nutzern zugänglich gemacht und damit nicht nur die Musikindustrie beeinflusst – er hat neu definiert, wie Musik entdeckt, gehört und geteilt wird“, schreibt Greg Joswiak, Senior Vice President des weltweiten Marketings von Apple, im Apple-Newsroom.

Und obwohl sich der iPod verabschiedet, habe die Musikwiedergabe weiterhin eine große Bedeutung für Apple. „Heute lebt der Geist des iPod weiter", so Joswiak. "Wir haben ein unglaubliches Musikerlebnis in alle unsere Produkte integriert, vom iPhone über die Apple Watch bis hin zum HomePod mini und über Mac, iPad und Apple TV." Das Unternehmen betont auch seinen Beitrag zu neuen Musiktechnologien wie Spatial Audio.

Apple besiegelt das Ende einer Ära

Den Original-iPod stellte Apple vor 21 Jahren vor. Zu jener Zeit war der iPod ein revolutionäres Produkt, denn Musikfans konnten  unkompliziert ihre komplette Musiksammlung in der Hosentasche mitnehmen und unterwegs hören. Der Erfolg des iPods führte dazu, dass Apple weitere Modelle des legendären MP3-Players veröffentlichte. Darunter der iPod Shuffle, iPod nano und eben auch der iPod touch.

Das erste Modell des iPod touch kam 2007 auf den Markt und es war der erste iPod, der WLAN unterstützte. Über die Jahre veröffentlichte Apple insgesamt sieben Generationen des iPod touch. Die letzte Generation erschien im Mai 2019. Mit dem Produktionsstopp des iPod touch besiegelt Apple nun das endgültige Aus des iPods.

iPod touch bleibt weiterhin käuflich

Auch wenn Apple den iPod touch ab sofort nicht mehr produziert, heißt das nicht, dass der MP3-Player sofort aus den Regalen verschwindet. Eine ganze Weile dürften noch Restbestände bei Händlern verfügbar sein. Wer sich ein Stück Musikgeschichte sichern möchte, sollte allerdings nicht zu lange mit dem Kauf warten. Ist der iPod touch nur noch gebraucht erhältlich, drohen immer höhere Nostalgie-Preise.

iPod touch (7. Generation) Jetzt kaufen bei

Angebot

Mit dem Aus des iPod touch schließt Apple nach 21 Jahren das Kapitel "iPod" endgültig ab. Apples ikonischer MP3-Player hat die Art, wie wir Musik hören, wahrscheinlich wie kein anderes Gerät zuvor geprägt. Deshalb an dieser Stelle: Vielen Dank für den iPod, Apple!

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple iPod touch

close
Bitte Suchbegriff eingeben