menu

Fitbit Charge 5 mit vielen neuen Funktionen offiziell vorgestellt

Der Fitness-Tracker-Hersteller Fitbit hat nach der Übernahme durch Google erstmals ein neues Wearable vorgestellt: das Fitbit Charge 5. Der Fitness-Tracker verfügt über jede Menge Sensoren und kann unter anderem ein EKG erstellen, das Stress-Level des Nutzers messen und sogar Vorhofflimmern erkennen.

Das Fitbit Charge 5 ist das erste Fitness-Armband des Herstellers, das über eine EKG-Funktion verfügt, heißt es im Google Blog. Nutzer können also recht detaillierte Informationen zu ihrer Herzgesundheit abfragen. Drückt der Träger seinen Finger für 30 Sekunden auf den metallischen Rahmen des Armbands, soll das Gerät sogar Vorhofflimmern, eine Herzrhythmusstörung, erkennen können. Diese Funktion soll zum Launch allerdings noch nicht verfügbar sein und erst später freigeschaltet werden.

Die Gesundheitsdaten sollen sich außerdem als Bericht herunterladen lassen und können dann beispielsweise bei einem Arztgespräch wichtige Informationen zum Gesundheitszustand des Trägers liefern.

Gesundheitsdaten ohne Ende

Ganz neu ist auch der EDA-Sensor, der die elektrodermale Aktivität der Haut (früher galvanische Hautreaktion genannt) misst. Aus diesen Daten kann das Fitbit Charge 5 das Stress-Level des Trägers berechnen. Praktischerweise bietet das Armband auch mehr als 300 Meditationsübungen, mit denen sich das Stress-Level senken lässt.

Neben den neuen Funktionen kann das Fitbit Charge 5 natürlich auch klassische Fitness-Werte messen. Dazu zählen die Sauerstoffsättigung (SpO2), Herzfrequenz, Atemfrequenz, Hauttemperatur und wie gewohnt analysiert das Armband auch den Schlaf des Trägers.

Ein besseres Display und lange Akkulaufzeiten

Auch auf der technischen Seite hat Fitbit seinem neuesten Armband ein paar Upgrades spendiert: Statt des Graustufen-OLED-Displays vom Vorgänger verfügt das Fitbit Charge 5 nun über 1,04 Zoll großes AMOLED-Farbdisplay, das mit Gorilla Glas 3 geschützt ist.

Die Akkulaufzeit soll laut Angaben von Fitbit rund sieben Tage betragen. Bei eingeschaltetem Always-On-Display, mehrfachen Datenmessungen und aktiviertem GPS-Tracking verkürzt sich die Laufzeit allerdings. Um das Fitbit Charge 5 wieder komplett aufzuladen, sind circa zwei Stunden nötig.

Da das Armband bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserabweisend ist, eignet sich das Fitbit Charge 5 auch für Schwimmer und Taucher.

Premium-Abonnement für Zusatzfunktionen

Im Kaufpreis enthalten ist eine Premium-Mitgliedschaft bei Fitbit für sechs Monate. Diese umfasst zusätzliche Funktionen wie einen Tagesform-Index, der ermittelt, ob der Nutzer fit für das Training ist oder sich erholen sollte, einen Stressmanagement-Index und die Normbereiche der Fitness- und Gesundheitswerte der letzten 30 Tage. Auch Audio-Coachings, empfohlene Aktivitäten, Achtsamkeitsübungen und virtuelle Wettkämpfe sind hier enthalten.

Release und Preis

Das Fitbit Charge 5 kann ab sofort vorbestellt werden, der Versand erfolgt Ende September. Das Fitness-Armband kostet in Deutschland rund 180 Euro und ist in den Farben Schwarz / Edelstahl Graphit, Mondweiß / Edelstahl Softgold und Graublau / Edelstahl Platin erhältlich.

Fitbit Charge 5 Jetzt bei SATURN vorbestellen

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fitbit

close
Bitte Suchbegriff eingeben