menu

Für immer Rachel McAdams: 14 Filme mit der vielseitigen Kanadierin

rachel mcadams game night
Rachel McAdams überzeugt in vielen Genres. Bild: © Universal Pictures Home Entertainment 2020

Seit Rachel McAdams 2004 mit "Wie ein einziger Tag" ihren Durchbruch feierte, hat sie in unzähligen Hollywoodproduktionen mitgewirkt. In ihrer Filmografie sind viele Liebesfilme zu finden, die Kanadierin beweist aber auch in Politthrillern und Comedys ihr Können. Diese 14 Filme gehören zu den Highlights ihrer Karriere.

"Wie ein einziger Tag" (2004)

Alles beginnt mit "Wie ein einziger Tag", englisch "The Notebook". McAdams ist zuvor zwar schon in Teeniekomödien wie "Hot Chick" und "Girl's Club" zu sehen. Doch mit der Nicholas-Sparks-Verfilmung wird sie einem großen Publikum bekannt. Sie spielt die reiche Teenagerin Allie, die sich in den 1940er-Jahren in den mittellosen Noah (Ryan Gosling) verliebt. Aber ihre unterschiedliche Herkunft und nicht zuletzt der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges trennt die jungen Liebenden.

Gewusst? McAdams und Ryan Gosling verlieben sich auch im wahren Leben und sind von 2005 bis 2007 liiert.

"State of Play" (2009)

In dem Verschwörungsthriller "State of Play" ist McAdams an der Seite von Russell Crowe zu sehen. Die beiden spielen die Journalisten Della Frye und Cal McAffrey, die den Tod der Assistentin des Kongressabgeordneten Stephen Collins (Ben Affleck) untersuchen. Dabei kommen nicht nur pikante Details heraus, sondern auch eine Verschwörung, die in hohe Polit- und Wirtschaftskreise reicht.

Gewusst? "State of Play" beruht auf der gleichnamigen britischen Miniserie von 2003.

"Die Frau des Zeitreisenden" (2009)

Für die "Frau des Zeitreisenden" steht McAdams für den deutschen Regisseur Robert Schwentke vor der Kamera. In der Verfilmung des gleichnamigen Romans spielt McAdams die Titelfigur Clare. Sie muss damit fertig werden, dass ihr Ehemann Henry (Eric Bana) immer wieder unkontrolliert durch die Zeit springt. Das hat unter anderem zur Folge, dass Clare ihrem zukünftigen Ehemann schon als kleines Kind begegnet. Doch der Kinderwunsch des Paares selbst bleibt lange unerfüllt.

Gewusst? McAdams spielt außerdem in drei weiteren Filmen die Partnerin eines Zeitreisenden, und zwar in "Alles eine Frage der Zeit", "Midnight in Paris" und "Doctor Strange".

"Sherlock Holmes"-Filme (2009 & 2011)

Für Guy Ritchies "Sherlock Holmes"-Filme darf Rachel McAdams gleich zweimal in die Rolle der ikonischen Irene Adler schlüpfen. Die berühmte Gegenspielerin von Sherlock (Robert Downey Jr.) ist mindestens genauso clever wie der Meisterdetektiv und konnte ihn in der Vergangenheit gleich mehrmals überlisten. In den "Sherlock Holmes"-Filmen wird ein intimes Verhältnis zwischen den beiden Figuren angedeutet.

Gewusst? Rachel McAdams  steht im Laufe ihrer Karriere mit zwei "Sherlock"-Darstellern vor der Kamera. Neben Robert Downey Junior dreht sie auch mit Benedict Cumberbatch ("Sherlock"), und zwar "Doctor Strange".

"Midnight in Paris" (2011)

Es könnte so romantisch sein. US-Drehbuchautor Gil (Owen Wilson) reist mit seiner Verlobten Inez (McAdams) in die Liebeshauptstadt Paris. Die hat jedoch auch noch ihre versnobten Eltern im Gepäck. Da geschieht eines Nachts etwas Magisches: Auf einmal findet sich Gil in den goldenen 1920er-Jahren wieder, für die er so schwärmt. Er lernt unter anderem F. Scott Fitzgerald, Ernest Hemingway und Getrude Stein kennen. Inez glaubt ihm jedoch nicht ...

Gewusst? "Midnight in Paris" ist bislang Woody Allens finanziell erfolgreichster Film. Er spielt weltweit über 150 Millionen US-Dollar ein.

"Für immer Liebe" (2012)

Und der nächste romantische Film mit Rachel McAdams: In "Für immer Liebe" spielt sie Paige, eine junge Frau, die sich nach einem Unfall nicht an die vergangenen fünf Jahre erinnert und damit auch nicht an ihren Ehemann Leo (Channing Tatum). Sie begegnet ihrer besseren Hälfte mit Ablehnung und nähert sich wieder ihren kontrollsüchtigen Eltern an. Hat die Liebe des Paares dennoch eine zweite Chance?

Gewusst? "Für immer Liebe" beruht auf dem wahren Fall des Ehepaares Carpenter.

"Alles eine Frage der Zeit" (2013)

Auf den Spuren von "Notting Hill": McAdams gibt in der britischen Komödie "Alles eine Frage der Zeit" Mary, die spätere Ehefrau von Tim (Domhnall Gleeson). Dieser hat ein Geheimnis: Alle Männer seiner Familien können durch die Zeit reisen. Das hat jedoch nicht nur Vorteile, so "löscht" Tim versehentlich das erste Kennenlernen mit seiner Angebeteten, kann aber auch manche Schnitzer beim Dating ausmerzen. Erst mit der Zeit lernt er, dass Fehler zum Leben dazugehören.

Gewusst? Es gibt drei "Harry Potter"-Stars in dem Film: Domnal Gleeson (Bill Weasley), Bill Nighy (Minister Rufus Scrimgeour) und Richard Griffiths (Onkel Vernon Dursley).

"Southpaw" (2015)

Im Mittelpunkt von "Southpaw" steht der Halbschwergewichts-Weltmeister Billy Hope (Jake Gyllenhaal). Für ihn könnte es nicht besser laufen, er hat seinen Titel zum vierten Mal verteidigt und lebt ein luxuriöses Leben mit seiner Frau Maureen (McAdams) und seiner Tochter. Als Maureen jedoch bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, ist er am Boden zerstört. Schließlich verliert er sein Haus und das Sorgerecht für die Tochter. Um sie zurückzugewinnen, wendet er sich an Box-Coach Tick (Forest Whitaker).

Gewusst? Alle drei Hauptdarsteller sind Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU). Jake Gyllenhaal als Mysterio in "Spider-Man: Far from Home", Forest Whitaker als Titus in "Black Panther" und McAdams als Dr. Christine Palmer in "Doctor Strange".

"Spotlight" (2015)

Der Film mit dem besten Kritikerlob in McAdams Karriere ist "Spotlight". Beachtliche 97 Prozent positive Kritiken gibt es für das Krimi-Drama, das auf wahren Ereignissen beruht, auf dem Bewertungsportal Rotten Tomatoes. Darin untersucht das Investigativ-Team des Boston Globe Missbrauchsvorwürfe gegen die katholische Kirche. Das Team deckt nach und nach einen großen Skandal auf, in den höchste Würdenträger involviert sind. Doch das Schweigen der Kirche und die Einschüchterung der Opfer erschwert die Ermittlungen.

Gewusst? Rachel McAdams wird für ihre Rolle als Enthüllungsjournalistin Sacha Pfeiffer für den Oscar nominiert.

"Doctor Strange" (2016)

Nach einem Ausflug in die zweite Staffel von "True Detective" geht es für McAdams mit "Doctor Strange" zurück auf die große Leinwand. Sie spielt Dr. Christine Palmer, Kollegin und Ex-Freundin des genialen Neurochirurgen Dr. Stephen Vincent Strange (Benedict Cumberbatch), der nach einem Autounfall nicht mehr operieren kann. Aus Verzweiflung wendet er sich der Magie zu und entdeckt alternative Dimensionen: der Marvelheld Doctor Strange wird geboren.

Gewusst? Rachel McAdams hätte schon früher Teil des MCU werden können. Sie ist die erste Wahl für Pepper Potts in "Iron Man", doch sie lehnt ab. Gwyneth Paltrow übernimmt die Rolle.

"Ungehorsam" (2017)

In "Ungehorsam" wird das Leben in einer ultra-orthodoxen Gemeinde in London beleuchtet. Nach dem Tod ihres Vaters, einem Rabbiner, kehrt die Fotografin Ronit (Rachel Weisz) aus New York zurück. Sie verließ die Gemeinde vor vielen Jahren. Hier trifft sie auf ihre Jugendfreunde Esti (McAdams) und Dovid, die inzwischen verheiratet sind. Als sich Esti und Ronit wiedersehen, kehren bald alte Gefühle zurück.

Gewusst? McAdams Figur Esti trägt während des gesamten Films eine Perücke, wie es bei einigen jüdisch-orthodoxen Gemeinden üblich ist.

"Game Night" (2018)

Ihr komödiantisches Talent beweist McAdams in der Komödie "Game Night". Darin spielen sie und Jason Bateman das Ehepaar Annie und Max, das regelmäßig zum Spieleabend einlädt. Diesmal ist auch Max' Überflieger-Bruder Brooks mit von der Partie und verspricht eine Mordfall-Ermittlungsparty. Doch als Brooks vor versammelter Truppe entführt wird, ahnt niemand, dass aus Spiel Ernst geworden ist.

Gewusst? Die Darsteller treffen sich vor den Dreharbeiten zu einem echten Spieleabend, um sich kennenzulernen. Auf dem Programm: Cluedo und das Kartenspiel Joking Hazard.

"Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga" (2020)

Der jüngste Film mit McAdams ist eine Netflix-Komödie über den Eurovison Song Contest. Sie spielt die eine Hälfte des isländischen Duos Fire Saga. Lars Erickssong (Will Ferrell) und Sigrit Ericksdottir (McAdams) sind von Kindheit an die größten Eurovision-Fans, haben mit ihrer Band jedoch wenig Erfolg. Da haben sie die Chance, beim Song-Contest aufzutreten. Doch sind sie dem Druck gewachsen?

Gewusst? Will Ferrell ist durch seine schwedische Frau ein großer Fan des Eurovision Song Contest.

Ausblick: Neue Filme mit Rachel McAdams

  • "Doctor Strange 2" (Fantasy, Kinostart: 25. März 2022)
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Schauspieler

close
Bitte Suchbegriff eingeben