Galaxy S22 und S22+: Alle Infos zu Features, Preisen und Verfügbarkeit

Samsung-Galaxy-S22-Plus-Gruppe
Das Samsung Galaxy S22 kommt in verschiedenen Farben. Bild: © Samsung 2022

Samsung Galaxy S22 und Galaxy S22+ bieten im Vergleich zu den Vorgängern vor allem Kamera- und Performance-Updates. Wir haben die wichtigsten Infos zu Features, Preis und Verfügbarkeit zusammengefasst.

Mit seinen neuen Flaggschiff-Modellen Galaxy S22 und Galaxy S22+ stemmt sich Samsung gegen einen allgemeinen Trend der Branche, der seit Jahren anhält. Beide Geräte sind nämlich etwas kleiner als ihre Vorgänger aus dem Jahre 2021. Während das Galaxy S21 im letzten Jahr noch eine Bilddiagonale von 6,2 Zoll aufwies, fällt das S22 mit 6,1 Zoll etwas kompakter aus. Auch das Galaxy S22+ schrumpft gegenüber dem 6,7-Zoll-großen Vorgänger auf eine Bildschirmdiagonale von 6,5 Zoll.

Kleinere Akkus und extrem helle Displays

Da auch die Displayränder noch etwas schmaler geworden sind, wirken die Galaxy-S22-Modelle insgesamt kompakter als ihre Vorgänger. Die reduzierte Größe wirkt sich aber auch auf die verbauten Akkus aus. Hier speckt das Galaxy S22 auf 3.700 mAh ab und das Galaxy S22+ auf 4.500 mAh. Samsung verspricht durch effizientere Displays und Prozessoren aber dennoch gute Laufzeiten.

Insgesamt bieten beide Modelle flache Displays mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Zum Einsatz kommen AMOLED-Panels mit Unterstützung für HDR 10+. Die Spitzenhelligkeit reicht beim S22 bis zu 1.300 Nits und beim S22+ sogar bis zu 1.750 Nits.  Als Displayglas kommt das neue Gorilla Glas Victus+ zum Einsatz, das noch härter und widerstandsfähiger sein soll als andere Varianten.

Neuer Prozessor mit AMD-Grafikpower

Angetrieben werden beide Smartphones vom Samsung-Prozessor Exynos 2200, der in einem 4-Nanometer-Prozess gefertigt wird. Erstmals arbeitet Samsung mit AMD zusammen um einen Grafikchip auf Basis der RDNA-2-Architektur in die Smartphones zu packen, die auch in aktuellen Next-Gen-Konsolen und Grafikkarten zum Einsatz kommt.

Als Speichervarianten bietet Samsung für beide Modelle entweder 128 oder 256 GB an. Verbaut ist der schnelle UFS-3.1-Speicher. Eine Möglichkeit zur Erweiterung per MicroSD-Karte gibt es leider nicht. Der Arbeitsspeicher liegt bei 8 GB RAM. 5G-Empfang gibt es in allen Modellen und beim Galaxy S22+ wird zudem der brandneue WLAN-Standard Wi-Fi 6e unterstützt, der auch über das noch jungfräuliche 6-GHz-Band funken kann.

Samsung-Galaxy-S22-Gruppe fullscreen
Erstmals setzt Samsung auf Grafikpower von AMD. Bild: © Samsung 2022

Upgrades für die Kameras

Das Kamera-Setup bleibt im Vergleich zu den Vorgängern ähnlich, bekommt jedoch ein ordentliches Update spendiert. Die Hauptlinse bietet eine Auflösung von 50 Megapixeln und kann Filmaufnahmen auf Wunsch in 8K-Qualität einfangen. Hinzu kommen eine 10-Megapixel-Telelinse mit dreifachem optischen Zoom und eine 12-Megapixel-Untraweitwinkeloptik.

Verbessert hat Samsung nach eigenen Angaben auch die optische Bildstabilisierung. Die soll dank einem 58-prozent-größerem Korrekturwinkel noch mehr Bewegungen ausgleichen können. Dank Nightography-Modus sollen die Galaxy-S22-Modelle zudem die ersten Smartphones sein, die bei Dunkelheit auch gute Videoaufnahmen abliefern. Für Social-Media-Nutzer gibt es zudem eine native Einbindung der Kamera-App in Instagram, Snapchat und TikTok.

Schnellladen – aber kein Netzteil

Einen Unterschied gibt es zwischen beiden Modellen auch noch beim Aufladen. Während das Galaxy S22 das Schnellladen "nur"  mit 25 Watt unterstützt, sind es beim Galaxy S22+ sogar 45 Watt. Ein Netzteil gibt es in beiden Fällen aber nicht dazu. Immerhin unterstützen beide aber auch Wireless Charging.

Preise und Verfügbarkeit

Preislich liegen die S22-Modelle auf dem Niveau der Vorgänger. Für das Galaxy S22 in der 128-GB-Variante werden 849 Euro fällig, während die 256-GB-Version 899 Euro kostet. Beim Samsung Galaxy S22+ müssen 1049 Euro bzw. 1099 Euro für 128 oder 256 GB gezahlt werden. Im Rahmen einer Vorbesteller-Aktion spendiert Samsung den Käufern bis zum 24.02 die Galaxy Buds Pro als kostenlose Zugabe. Ab dem 25. Februar 2022 sind die neuen Galaxy-Smartphones im Handel erhältlich.

Samsung Galaxy S22 Jetzt kaufen bei

 

Angebot
Kommentare anzeigen (2)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben