menu

Gimp: Hintergrund transparent machen und entfernen – so geht's

Gimp Hintergrund transparent
Den Hintergrund kannst Du in Gimp leicht transparent machen. Bild: © GIMP / TURN ON 2022

Den Hintergrund eines Bildes kannst Du in Gimp ganz einfach entfernen oder transparent machen. In diesem Ratgeber erfährst Du in wenigen Schritten, was zu tun ist.

Wenn Du ein Motiv von seinem Hintergrund befreist, den Hintergrund also transparent machst oder löschst, dann nennt man dies in der Bildbearbeitung "freistellen". Das geht bei einem einfarbigen Hintergrund schnell und einfach. Je mehr Details sich in Deinem Motiv und Hintergrund befinden, desto fummeliger wird die Arbeit jedoch. Aber keine Angst, wir zeigen Dir, wie Du in beiden Fällen vorgehst.

Achtung!
Transparente Hintergründe speicherst Du am besten im PNG-Format. Wenn Du Dein Bild als JPEG ablegst, verschwindet die Transparenz des Motivs wieder, denn Alphakanäle unterstützt das Format nicht.

Gimp: Einfarbigen Hintergrund transparent machen und entfernen

  1. Öffne das Bild in Gimp, dessen Hintergrund Du entfernen möchtest.
  2. Gehe in der Menüleiste auf "Ebene" > "Transparenz" > "Alphakanal hinzufügen".
  3. Jetzt wählst Du in der Menüleiste unter "Werkzeuge" > "Auswahlwerkzeuge" das Tool "Nach Farbe auswählen" aus.
  4. Klicke mit dem Tool auf den Hintergrund, sodass dieser markiert wird. Jetzt kannst Du durch einen Klick auf die "Entf"-Taste den Hintergrund löschen. Nun sollte statt des Hintergrunds ein Schachbrettmuster zu sehen sein. Dies ist der Platzhalter für den transparenten Hintergrund.
  5. Exportiere Dein Bild als PNG-Datei, um den transparenten Hintergrund zu speichern.

Gimp: Mehrfarbigen Hintergrund transparent machen und entfernen

  1. Öffne das Bild in Gimp, dessen Hintergrund du entfernen möchtest.
  2. Gehe dann in der Menüleiste auf "Ebene > Transparenz > Alphakanal hinzufügen".
  3. Jetzt wählst Du in der Menüleiste unter "Werkzeuge > Auswahlwerkzeuge" das Tool "Freie Auswahl" aus.
  4. Mit diesem Tool musst Du das gewünschte Motiv nun manuell ausschneiden. Zoome dafür am besten in das Bild hinein, sodass Du den Umriss des auszuschneidenden Objekts genau erkennen und mit dem Auswahlwerkzeug daran entlang fahren kannst. Je gründlicher Du hier arbeitest, desto schöner wird das freigestellte Motiv am Ende.
  5. Bist Du mit dem Ausschneiden fertig, wandert Dein Mauszeiger erneut in die Menüleiste und geht auf "Auswahl" > "Invertieren". Jetzt kannst Du mithilfe der "Entf"-Taste den Hintergrund löschen. Anstelle des Hintergrunds taucht das Schachbrettmuster auf.
  6. Exportiere Dein Bild nun als PNG-Datei, um den transparenten Hintergrund zu speichern.

Zusammenfassung

  • Einfarbigen Hintergrund transparent machen und löschen: Bild öffnen > "Ebene > Transparenz > Alphakanal hinzufügen > Werkzeuge > Auswahlwerkzeuge > Nach Farbe auswählen" > Hintergrund markieren und auf "Entf"-Taste drücken > Bild als PNG speichern.
  • Mehrfarbigen Hintergrund transparent machen und entfernen: Bild öffnen > "Ebene > Transparenz > Alphakanal hinzufügen > Werkzeuge > Auswahlwerkzeuge > Freie Auswahl > Motiv manuell ausschneiden > Auswahl > Invertieren" > "Entf"-Taste drücken > Bild als PNG speichern.
Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Bildbearbeitung

close
Bitte Suchbegriff eingeben