menu

HomePod-Update: So funktioniert die Software-Aktualisierung

Apple HomePod mini
Der Apple HomePod erhält durch Updates regelmäßig neue Funktionen und Bugfixes. Bild: © Apple 2021

Normalerweise wird ein HomePod-Update vom Smart Speaker automatisch durchgeführt. Du kannst eine Software-Aktualisierung auf dem Apple-Lautsprecher aber auch manuell starten. Wir erklären, wie es funktioniert.

Den HomePod manuell aktualisieren

  1. Je nachdem welches Gerät verwendet wird, sollten iOS, iPadOS beziehungsweise macOS in der neuesten Version installiert sein.
  2. Öffne auf dem jeweiligen Gerät die Home-App von Apple. Wähle dann "Zuhause/Haus-Icon > Einstellungen des Zuhauses > Softwareupdate" aus.
  3. Wähle dann den Schalter "HomePod" aus, um automatische Updates ein- oder auszuschalten.
  4. Falls ein neues Software-Update für Deinen HomePod zur Verfügung stehen sollte, erscheint dies ebenfalls in diesem Menü. Tippe auf "Update", um die Software zu aktualisieren. "Softwareupdate" zeigt Dir auch an, ob Dein HomePod bereits auf dem neuesten Stand ist und welche HomePod-Software installiert ist.
  5. Während des HomePod-Updates leuchtet oben am Smart Speaker ein weißes rotierendes Licht. Die Aktualisierung kann einige Zeit dauern – währenddessen muss der Lautsprecher unbedingt mit dem Strom und dem Internet verbunden bleiben.
  6. Wenn das HomePod-Update installiert ist, erscheint eine entsprechende Meldung in der Home-App und das rotierende Licht stoppt.
HomePod-Update fullscreen
Ein HomePod-Update kann in der Home-App auch manuell gestartet werden. Bild: © Apple 2021

Zusammenfassung

  • Der Apple HomePod aktualisiert sich normalerweise automatisch.
  • Du kannst ein Update aber auch manuell in der Home-App anstoßen, falls eine aktuellere Software verfügbar sein sollte.
  • Gehe dafür in der Home-App auf "Zuhause/Haus-Icon > Einstellungen des Zuhauses > Softwareupdate".
  • Suche dann Deinen HomePod aus und tippe auf "Update".
  • Die Softwareaktualisierung kann ein paar Minuten dauern, das Licht am Speaker leuchtet währenddessen weiß und rotiert.
  • Der HomePod muss während des Updates mit dem Strom und Internet verbunden sein.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple HomePod

close
Bitte Suchbegriff eingeben