menu

Intel Arc GPU: Alles zu den neuen Grafikkarten

intel-arc-wallpaper
Intel Arc-Grafikkarten sind die lang ersehnte GPU-Alternative. Bild: © Intel 2022

Die ersten Laptops mit Intel Arc-Grafikkarten kommen bald auf den Markt. Daran werden sich Desktop-GPUs anschließen. Hier erfährst Du alles über Intel Arc, darunter Upscaling mit Xe Super Sampling, die Vorteile für Kreative, Deep Link und die Intel-Partnerschaften mit großen Games-Herstellern.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Intel.

Was ist Intel Arc?

Intel Arc ist der Name von Intels kommenden Grafikkarten für Laptops und Desktop-Computer. Die erste Generation dieser Grafikkarten ist die Intel Arc A-Reihe, wobei das "A" für "Alchemist" steht. Mit Intel Arc wird es erstmals seit den Voodoo-Grafikkarten wieder Konkurrenz für die GPUs von Nvidia und AMD geben.

Bereits die erste Arc-Generation bietet moderne Funktionen wie die intelligente Upscaling-Technologie Xe Super Sampling und die Lichtsimulation Raytracing.

Intel-Produkte Jetzt kaufen bei

 

Intel Arc für Laptops

intel-arc-laptop fullscreen
Intel Arc-Grafikkarten für Laptops gibt es in drei Leistungskategorien. Bild: © Intel 2022

Zuerst findet der Release von Laptops mit Intel Arc-Grafikkarten statt. Die Reihe umfasst Karten der Serie Intel Arc 3 Graphics für grafisch genügsame Spiele wie E-Sports-Titel, Intel Arc 5-Karten für flüssiges Zocken aktueller Games und Intel Arc 7-Modelle für hohe Bildwiederholraten und maximale Details.

Bessere Performance dank Xe Super Sampling

Intels Xe Super Sampling ist eine Technologie für KI-erweitertes Upscaling von Spielen. Die Games werden von der Grafikkarte in einer niedrigeren Auflösung wie Full HD gerendert und dann mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz auf eine höhere Auflösung wie 4K hochskaliert. Im Ergebnis sehen die Spiele fast so scharf aus wie in der höheren Auflösung, obwohl die Grafikkarte dafür viel weniger zu tun hat. Der Vorteil ist eine hohe Bildwiederholrate bei ansprechender Bildschärfe – so holst Du mehr aus der Grafikkarte heraus.

Xe Super Sampling ist bereits ab Start mit zahlreichen Spielen wie "Shadow of the Tomb Raider", "Death Stranding: Director's Cut" und "Hitman III" kompatibel. Dank Intels Zusammenarbeit mit vielen Spielestudios werden bald weitere folgen.

Die neuesten Grafiktechnologien mit DirectX 12 Ultimate

Intel Arc ist kompatibel mit DirectX 12 Ultimate und bietet die neuesten Grafiktechnologien. Darunter die Lichtsimulation Raytracing, die für eine glaubwürdige Beleuchtung, organische Schatten und Spiegelungen in Echtzeit zuständig ist. Variable Rate Shading (VRS) und Mesh Shading erlauben das Rendern verschiedener Bildinhalte in unterschiedlicher Qualität, was eine Menge Rechenaufwand bei ähnlichem Bildeindruck einspart. Du bekommst also höhere Bildwiederholraten (FPS).

Mit Deep Link zu mehr Leistung & besserer Effizienz

Wenn Du ausgewählte Intel Core-Prozessoren mit Intel Arc-Grafikkarten kombinierst, ergeben sich Vorteile bei der Performance und beim Stromverbrauch. Zu den Deep Link genannten Vorzügen zählt das dynamische Lastmanagement: Die Leistung wird intelligent zwischen Prozessor und Grafikkarte umgeleitet, je nachdem, wo sie am stärksten gebraucht wird. So läuft der Laptop bei jeder Aufgabe mit optimaler Leistung, ohne Energie zu verschwenden.

Der Stream Assist lagert Streaming-Workloads auf die integrierte Intel-Grafik um, damit Du bei den Bildwiederholraten in Spielen keine Kompromisse eingehen musst, während Du Games streamst. Hyper Encode nutzt die Media-Engines in Intel Core-Prozessoren und den Intel Arc-Grafikkarten, um Anwendungen wie die Videobearbeitung zu beschleunigen.

Kreative überlassen Intel Arc die lästige Fleißarbeit

Wenn Du eine Intel Arc-Grafikkarte für die Medienerstellung nutzt, profitierst Du von der leistungsstarken Xe Media Engine. Sie kommt mit zahlreichen Codecs klar, darunter AV1, H.264/AVC, VP9 und H.265/HEVC. Der gebührenfreie Videocodec AV1 ist um 50 Prozent effizienter als der gängige H.264, was etwa für das Streamen von Games große Vorteile hat.

Intel Arc-GPUs verfügen über eine künstliche Intelligenz, die das Skalieren und Retuschieren von Fotos und Videos übernimmt. Du kannst solche kleinteiligen und lästigen Aufgaben von der KI durchführen lassen und Dich mit den kreativen Aspekten befassen. Die XMX AI Engine verbessert die Qualität niedrig auflösender Videos, wobei eine KI Schärfe und Detailreichtum verbessert. Deep Link Hyper Compute nutzt auf intelligente Art verschiedene Computing-Engines von Intel Arc-Grafikkarten und Intel Core-Prozessoren, damit Du Videos und Bilder rasant bearbeiten kannst.

Große Partner, große Games

Bereits ab Start sind zahlreiche Spiele für die Intel Arc-Features wie Xe Super Sampling optimiert. Intel ist Partnerschaften mit Publishern wie 505 Games ("Death Stranding: Director's Cut"), Codemasters ("Grid Legends") und Ubisoft ("Far Cry 6") eingegangen, damit möglichst viele Spiele alles aus Intel Arc herausholen. Freue Dich beispielsweise auf das Dino-Abenteuer "Instinction", das auf der modernen Unreal Engine 5 läuft.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Volle Power mit Intel

close
Bitte Suchbegriff eingeben