menu

iPad 2022 angeblich mit A14-Prozessor, Wi-Fi 6 und 5G

iPad-2020-2
Nach dem Release der 10. Generation des orignal iPads soll angeblich ein Redesign für das Apple-Tablet anstehen. (Bild: iPad 2020) Bild: © TURN ON 2020

Einem neuen Bericht zufolge soll Apple das iPad der 10. Generation noch Ende 2022 veröffentlichen. Das Tablet wird angeblich einen A14-Prozessor erhalten und Wi-Fi 6 sowie 5G unterstützen. Es soll das letzte Modell sein, bevor 2023 ein größeres Redesign für das original iPad ansteht.

Die frischen Informationen zu den Specs des iPad 2022 stammen von dem Apple-Analysten @dylandkt. In einem aktuellen Tweet behauptet der Leaker, dass das iPad 2022 einen A14-Prozessor erhalten wird und die Funkstandards Bluetooth 5.0, Wi-Fi 6 sowie 5G unterstützen wird. Die Displaygröße des kommenden iPads soll seinen Angaben zufolge 10,2 Zoll betragen. Außerdem wird das iPad der 10. Generation wohl wieder einen Lightning-Anschluss besitzen. Beim iPad Pro, iPad mini und iPad Air setzt das kalifornische Unternehmen mittlerweile auf einen USB-C-Anschluss.

Neues iPad Air bereits in diesem Frühjahr?

Aktuell verdichten sich auch die Gerüchte um den Lauch des neuen iPad Air. Das iPad Air der fünften Generation soll angeblich noch in diesem Frühjahr erscheinen, berichtet Appleinsider. Womöglich könnte Apple das Tablet auf dem gleichen Event vorstellen, auf dem auch das neue Modell des iPhone SE gezeigt werden soll.

Es kursieren auch schon einige Gerüchte zur Ausstattung des neuen iPad Air. Wie die japanische Webseite Macotakara schreibt, soll das iPad Air ähnliche Hardware-Spezifikationen wie das iPad mini haben. Dazu zählen Apples hauseigener A15-Bionic-Chip, eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkel-Selfiekamera und ein 5G-Modem.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben