menu

iPad 9 und iPad mini 6: Apple stellt neue Tablets vor

iPad mini 6
Das iPad mini 6 ist in vier unterschiedlichen Farben erhältlich. Bild: © Apple 2021

Neben iPhone 13 und Apple Watch 7 hat Apple am Dienstag auch zwei neue iPads präsentiert. Das neue iPad mini kommt ohne Home-Button. Im Einsteiger-Modell iPad 9 steckt ein neuer Chip und eine neue Frontkamera.

Einmal mehr haben die Insider recht behalten. Wie erwartet, hat Apple am Dienstag während des iPhone-13-Events die neuesten Generationen des iPad und iPad mini vorgestellt. Das Einsteiger-Tablet hat eher ein kleines technisches Update erhalten. Das Mini-Modell hingegen wurde rundum erneuert.

Das neue iPad mini ohne Home-Button

Das neue Design des iPad mini ähnelt mehr den Pro-Tablets von Apple als den Einsteiger-Geräten. Der Home-Button ist verschwunden und die Bildschirmränder sind etwas schmaler. Der Fingerabdrucksensor Touch-ID ist jedoch nach wie vor mit an Bord. Er befindet sich jetzt in der oberen Taste. Die Displaydiagonale des iPad mini 6 misst 8,3 anstatt 7,9 Zoll wie beim Vorgänger. Als CPU kommt der neue Apple-Chip A15 zum Einsatz, der auch in den neuen iPhone-13-Modellen integriert ist.

Auf der Vorderseite ist eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 12-Megapixel-Sensor verbaut. Auf der Rückseite befindet sich eine 12-MP-Weitwinkel-Kamera. Einziger sichtbarer Anschlusspunkt ist die neue USB-C-Schnittstelle. 5G unterstützt das Tablet ebenfalls und den Apple Pencil ab der 2. Generation. Als Speicherkapazitäten stehen 64 und 256 Gigabyte zur Auswahl. Höhe und Gewicht fallen trotz größerem Display etwas niedriger aus als beim iPad mini 5. Als Betriebssystem kommt das neue iPad OS 15 zum Einsatz.

Das iPad mini 6 ist ab 24. September im Verkauf und kostet in der günstigsten Variante 549 Euro.

Das günstige iPad 9 bekommt neuen Chip und neue Kamera

apple-ipad-9-2021 fullscreen
Die 9. Generation des iPad kostet in der günstigsten Ausführung 379 Euro. Bild: © Apple 2021

Nicht ganz so viele Neuerungen bietet die 9. Generation des Einsteiger-iPad. Das iPad 9 besitzt wie der Vorgänger einen Home-Button mit Touch ID und hat auch die gleichen Displayränder wie die älteren Modelle. Ebenso ist die Größe des Bildschirms identisch. Das Display bietet jetzt allerdings die True-Tone-Technologie. Sensoren sorgen dafür, dass nicht nur die Helligkeit, sondern auch die Farbe des Screens an das Umgebungslicht angepasst wird.

Neu ist die CPU, für die nun Apples A13-Chip sorgt. Zum ersten Mal kam der Prozessor beim iPhone 11 zum Einsatz. Außerdem stehen höhere Speicherkapazitäten zur Verfügung. Käufer können sich zwischen 64 GB und  256 GB entscheiden. Ebenfalls neu ist die Frontkamera, die nun einen 12-MP-Sensor und ein Ultraweitwinkel-Objektiv besitzt. Abmessungen und Gewicht des Tablets haben sich hingegen kaum verändert. Lediglich das Gewicht der WLAN-Variante fällt etwas geringer aus. Als Betriebssystem dient auch hier das neue iPadOS 15.

Die 9. Generation des iPads ist ab dem 24. September erhältlich und kostet in der günstigsten Ausführung 379 Euro.

Apple-Produkte Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben