menu

iPhone und Apple Watch sollen in Zukunft Autounfälle erkennen können

iphone-13-notch
Das iPhone könnte in Zukunft bei Autounfällen Leben retten. Bild: © TURN ON 2021

iPhone und Apple Watch könnten in Zukunft automatisch Autounfälle erkennen. Ist eine Person in einen Unfall verwickelt, sollen die Geräte selbstständig die Notrufnummer wählen.

Schon seit einigen Generationen ist die Apple Watch in der Lage, zu erkennen, wenn jemand gestürzt ist und Hilfe braucht. Wenn es nach Apple geht, dann sollen die Smartwatch und das iPhone in Zukunft auch fähig sein, Autounfälle zu erkennen und automatisch den Notruf zu wählen. Dies berichtet das Wall Street Journal (via Business Insider)unter Berufung auf Unternehmensunterlagen.

Apple sammelt bereits seit Jahren Unfalldaten

iPhone und Apple Watch sollen dabei mithilfe der verbauten Bewegungssensoren erkennen können, wenn eine Person in einen Autounfall verwickelt ist. Bereits in der Vergangenheit sollen Apple-Geräte über die Sensoren entsprechende Daten anonym erhoben haben. Dabei soll Apple bereits mehr als 10 Millionen Unfälle registriert haben. Nur in den wenigsten Fällen sei aber anschließend der Notruf gewählt worden.

Nach Angaben des Wall Street Journal soll das Feature offenbar 2022 ausgerollt werden. Unklar ist jedoch, ob es international verfügbar sein wird oder nur in den USA. Ebenso ist bislang nicht bekannt, ob es sich um eine optionale Funktion handeln wird oder ob diese immer aktiv sein wird. Denkbar ist, dass die Funktion Teil von iOS 16 werden könnte, das voraussichtlich im Spätsommer oder Herbst 2022 erscheinen wird.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben