menu

Motorola stellt Mittelklasse-Handys Moto G 5G und Moto G Stylus 5G vor

motorola-g-stylus-5g
Das Motorola G Stylus 5G bietet Mittelklasse-Hardware zu einem vergleichsweise gehobenen Preis. Bild: © Motorola 2022

Motorola hat zwei neue Mittelklasse-Smartphones präsentiert: das günstigere Moto G 5G und das stärkere Moto G Stylus 5G. Letzteres ist eine besser ausgestattete Version des Moto G Stylus 2022 mit 5G-Unterstützung. Überraschenderweise verzichten die neuen Motos auf OLED-Bildschirme.

Das Moto G Stylus 5G will Käufer vor allem mit seinem 6,8 Zoll großen 120-Hertz-Display überzeugen. Das IPS-Display bietet eine FHD+-Auflösung und kann mit dem mitgelieferten Stylus bedient werden. Im Vergleich zum Vorgänger besitzt die 5G-Variante des Moto G Stylus den schnelleren Snapdragon 695, schreibt Notebookcheck mit Bezug auf den Hersteller. Der Arbeitsspeicher hat eine Größe von 8 GB, beim internen Speicher haben Käufer die Wahl zwischen 128 GB und 256 GB.

Typische Mittelklasse-Spezifikationen, aber ...

Weiterhin verfügt das Moto G Stylus 5G über eine 16-Megapixel-Frontkamera. Auf der Rückseite ist eine Triple-Kamera bestehend aus einem 50-Megapixel-Hauptsensor, einem 8-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor und einem 2-Megapixel-Tiefensensor für den Bokeh-Effekt bei Porträts verbaut. Der Akku bietet eine Kapazität von 5.000 mAh und kann mit 10 Watt Leistung nur recht langsam geladen werden. Ebenfalls mit an Bord: ein Fingerabdrucksensor an der Seite des Smartphones sowie ein Klinkenanschluss.

Das Moto G 5G teilt einige Spezifikationen mit dem Moto G Stylus 5G wie etwa Akkukapazität, Ladeleistung, Fingerabdrucksensor und den Klinkenanschluss. Die restliche Ausstattung unterscheidet sich jedoch. Das IPS-Display des Moto G 5G misst 6,6 Zoll und bietet eine Auflösung von 1600 x 720 Pixeln, die Bildwiederholrate liegt bei 90 Hertz. Als Prozessor kommt ein MediaTek Dimensity 700 zum Einsatz, der von 8 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Speicher ist wahlweise 64 GB oder 256 GB groß.

Das Moto G 5G besitzt eine 13-Megapixel-Frontkamera und ebenfalls eine Triple-Kamera auf der Rückseite. Diese setzt sich aus einem 50-Megapixel-Hauptsensor, einem 2-Megapixel-Makrosensor und einem 2-Megapixel-Tiefensensor zusammen.

... überraschende Preise

Die Spezifikationen des Moto G Stylus 5G und Moto G 5G sind für Smartphones aus der Mittelklasse die Norm. Ungewöhnlich ist im Verhältnis dazu allerdings der Preis. In den USA kostet das Moto G Stylus 5G in der günstigsten Variante 499 US-Dollar (ca. 459 Euro) und das Moto G 5G 399 US-Dollar (ca. 367 Euro). In dieser Preisklasse bieten andere Hersteller oftmals überlegene Hardware wie etwa OLED-Displays, stärkere Prozessoren oder schnelleres Fast Charging. Gut ausgestattete Alternativen sind das Samsung Galaxy A53 5G, das Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G und das Realme GT 5G.

Ein weiteres Manko sind im Konkurrenzvergleich die Android-Updates. Beide Smartphones erscheinen mit Android 12, Motorola verspricht Käufern aber lediglich ein einziges Betriebssystem-Update. Immerhin soll es "bis zu drei Jahre" Sicherheits-Updates geben. Ob die beiden Motorola-Smartphones auch in Europa erscheinen, ist aktuell noch nicht bekannt. Zu den aktuellen Preisen werden es die Geräte gegen die Konkurrenz jedoch schwer haben.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Motorola

close
Bitte Suchbegriff eingeben