Neue Details zur Kamera von Pixel 7 und Pixel Tablet

google-pixel-7-farben
Die Pixel-7-Smartphones könnten den gleichen Selfie-Sensor wie das Pixel 6 Pro besiitzen. Bild: © Google 2022

Eine Codeanalyse der aktuellen Version von Googles Kamera-App deuten an, dass Pixel 7 und Pixel 7 Pro Selfie-Videos in 4K unterstützen. Auch das Pixel Tablet taucht im Code auf.

9to5Google analysiert in der Rubrik "APK Insight" regelmäßig den Code unterschiedlicher Apps, um unbekannte Funktionen kommender Smartphones aufzudecken. Kürzlich hat das Technik-Blog Version 8.5 von Googles Kamera-App unter die Lupe genommen und dort interessante Infos zum Pixel 7 sowie Pixel Tablet gefunden.

Pixel 7: Premium-Feature wird Standard

Wie 9to5Google berichtet, hat Google erst kürzlich damit begonnen, Code für das Pixel 7 und Pixel 7 Pro zur Kamera-App hinzuzufügen. Deshalb seien derzeit noch keine großen Änderungen festzustellen. 9to5Google vermutet aber schon jetzt, dass die kommende Pixel-7-Generation hinsichtlich der Kameraausstattung keine großen Neuerungen bieten wird. Einen kleinen Unterschied habe die Codeanalyse dennoch ans Tageslicht befördert.

Zeilen im Code sollen verraten, dass sowohl das Pixel 7 Pro als auch das Pixel 7 4K-Aufnahmen mit der Frontkamera zulassen. Das aktuelle Pixel 6 bietet bei Selfie-Aufnahmen nur FHD-Auflösung. Lediglich das Premium-Modell Pixel 6 Pro erlaubt Videos in 4K. Bei der nächsten Pixel-Generation scheint Google dieses Premium-Feature zum Standard zu machen.

Erste Hinweise zum Pixel Tablet gefunden

Ein weiteres Ergebnis der Codeanalyse: erste Details zu Googles noch unveröffentlichtem Pixel Tablet. Überraschend sind die von 9to5Google enthüllten Informationen allerdings nicht. Dem Blog zufolge zeige der Code, dass das kommende Google-Tablet lediglich eine Rückkamera biete. Dies ist für Tablets typisch, da ihr Fokus weniger auf Fotografie liegt. Wie hoch die Auflösung der Rückkamera sein wird, gehe aus dem Code nicht hervor.

Im direkten Vergleich mit der Pixel-6-Serie falle weiterhin auf, dass das Pixel Tablet wohl nicht alle Kamera-Features bietet. So finden sich im Code keine Hinweise auf 4K-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde. Funktionen wie Audio Zoom, Slow-Motion-Videos und Action-Fotos mit Schwenkeffekt scheinen ebenfalls nicht unterstützt zu werden. Allerdings weist 9to5Google darauf hin, dass es bis zum Release des Pixel Tablet noch eine ganze Weile dauert und sich bezüglich der Kamerafunktionen noch jede Menge ändern kann.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google

close
Bitte Suchbegriff eingeben