menu

Neue Smartphones 2022: Diese Highlights erwarten wir

iphone-14-render
So oder so ähnlich könnte das neue iPhone 14 aussehen. Bild: © Jon Prosser 2021

Schon im Januar geht's los mit den neuen Smartphones 2022: Den Anfang machen Samsung mit dem Galaxy S21 FE  und OnePlus mit dem OnePlus 10 Pro. Weitere Highlights von Apple, Google und Co. folgen im Laufe des Jahres. Hier kommt ein Überblick.

Samsung Galaxy S21 FE

galaxy-s21-fe-samsung-leak fullscreen
Dieses offizielle Foto des Samsung Galaxy S21 FE gab's schon im Dezember 2021 zu sehen. Bild: © Samsung 2021

Den Anfang bei den neuen Smartphones 2022 hat hierzulande das Samsung Galaxy S21 FE gemacht, das im Rahmen der CES 2022 vorgestellt wurde. Die Fan Edition wird in vier frischen Farbvarianten auf den Markt kommen: Olive, Lavender, White und Graphite. Ab Werk mit an Bord ist Android 12. Ansonsten gab es wenig Überraschendes bei der Vorstellung, die meisten Specs waren bereits vorher ins Netz gesickert.

So kommt das Galaxy S21 FE mit 6,4 Zoll großem AMOLED-Display und 120 Hertz Bildwiederholrate, einem Snapdragon 888, 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher und 128 oder 256 GB internem Speicher. Der Akku fasst 4.500 mAh, die Kamera ist identisch mit der des Galaxy S21. Erhältlich ist das Galaxy S21 FE ab dem 11. Januar zu Preisen ab 749 Euro.

Galaxy S21 FE Jetzt kaufen bei

 

OnePlus 10 Pro

Ebenfalls im Januar 2022 soll das OnePlus 10 Pro vorgestellt werden. Ende Januar will der Hersteller das neue Flaggschiff wohl erst einmal in China auf den Markt bringen, später dürfte es auch international erscheinen. Das OnePlus 10 Pro soll eines der ersten Smartphones 2022 mit einer neuen Qualcomm-Chip-Generation sein, dem Snapdragon 8 Gen 1.

Außerdem hält die Gerüchteküche folgende Infos bereit: ein 6,7 Zoll großes OLED-Display mit 120 Hertz, ein 5.000-mAh-Akku und 125-Watt-Schnellladung, IP68-Zertfizierung, eine Hauptkamera mit drei Sensoren sowie eine Selfie-Cam oben links im Display. Über den Preis ist hingegen noch nichts bekannt.

Huwei P50 Pocket

Huawei-P50-Pocket fullscreen
Huawei will 2022 ein neues Falt-Smartphone herausbringen. Bild: © Huawei 2021

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 könnte 2022 direkte Konkurrenz von einem Huawei-Foldable bekommen. Das Huawei P50 Pocket wurde im Dezember 2021 bereits offiziell in China vorgestellt, 2022 soll es auch international erscheinen. Immerhin existiert schon eine internationale Website für das Klapphandy.

Das Huawei P50 Pocket bringt ein 120-Hz-AMOLED-Display mit, das im aufgeklappten Zustand 6,9 Zoll misst. An der Außenseite sitzt ein zweites, rundes Display mit einer Größe von 1,04 Zoll, wo sich im zugeklappten Zustand Infos wie Uhrzeit und Benachrichtigungen ablesen lassen. Außerdem soll das kleine Display als Sucher für die Triple-Hauptkamera fungieren. In China kostet das faltbare Smartphone rund 1.210 Euro, ein Preis für Deutschland ist noch nicht bekannt.

Samsung Galaxy S22

samsung-galaxy-s22 fullscreen
Neben Renderbildern wie diesem gibt es auch schon erste Dummy-Fotos vom Galaxy S22. Bild: © @OnLeaks/Zouton 2021

Schon im Februar 2022 könnte uns das nächste Smartphone-Highlight von Samsung erwarten: die Galaxy-S22-Serie. Angeblich wird der Hersteller am 8. Februar das Galaxy S22, das Galaxy S22+ und das Galaxy S22 Ultra vorstellen. Vor allem das teuerste Modell, das S22 Ultra, dürfte interessant werden. Dieses soll nicht nur den aus der Note-Serie bekannten S Pen bekommen, sondern auch ein Kameramodul mit vier unterschiedlichen Sensoren – darunter eine 108-Megapixel-Hauptkamera.

Die beiden anderen Galaxy-S22-Varianten sollen mit einer Triple-Kamera auf den Markt kommen. Infos zu Preisen gibt es noch nicht, aber zu Farben: So soll das Galaxy S22 Ultra in Schwarz, Weiß, Rot und Grün erscheinen.

Apple iPhone SE 3

iPhone-SE-2020-5 fullscreen
Der Launch eines neuen iPhone SE gilt als relativ sicher. Bild: © TURN ON 2020

Weiter geht's mit einem möglichen Release im März oder April – dann will Apple auf einer Keynote ein neues iPhone SE vorstellen. So lange wie auf die 2020er-Version des Apple-Smartphones müssen Fans der kleinen Modellreihe also nicht warten. Zwischen dem Launch der ersten und zweiten Generation vergingen immerhin vier Jahre. Doch jetzt steht bereits die nächste Version in den Startlöchern – vermutlich mit A15-Chip aus den aktuellen iPhone-13-Modellen. Optisch soll sich das neue iPhone SE deutlich am Vorgänger orientieren.

Google Pixel 6a

google-pixel-6a-cad-render fullscreen
Das Pixel 6a soll optisch dem Pixel 6 ähneln. Bild: © OnLeaks/91mobiles 2021

2021 mischte Google wieder in der High-End-Klasse mit: Das Google Pixel 6 Pro überzeugte im TURN-ON-Test als zeitgemäßes Flaggschiff. 2022 soll nun die abgespeckte Mittelklasse-Variante erscheinen: das Google Pixel 6a. Erste Renderbilder zeigen eine große optische Ähnlichkeit zum teuren Modell, vor allem der Kamerabalken mit Dual-Kamera auf der Rückseite sticht hervor.

Zu den technischen Daten gibt's bislang nur Spekulationen: Das Pixel 6a soll ein 6,2-Zoll-OLED-Display mit integriertem Fingerabdrucksensor, 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher und 138 GB internen Speicher mitbringen. Für den Release kommt frühestens die Google I/O im Mai 22 infrage. Vielleicht erscheint es aber auch zum Launch von Android 12.

Google Pixel Fold

pixel-fold-concept fullscreen
Schon Anfang 2021 war ein faltbares Smartphone von Google im Gespräch. Bild: © YouTube/TechNic 2021

2021 warteten wir vergebens auf ein Google Pixel Fold, doch dieses Jahr könnte es tatsächlich noch was werden mit einem faltbaren Smartphone aus dem Hause Google. Im Frühjahr könnte das Unternehmen ein Pixel Fold gemeinsam mit Android 12L vorstellen, einer Android-Version, die speziell für große Bildschirme designt wird.

Passendes Event für einen solchen Launch wäre auch hier die Google I/O im Mai 2022. Angesichts der Tatsache, dass es jedoch noch keine verlässlichen Leaks oder Renderbilder eines Google Pixel Fold gibt, ist der Release eines ersten Google-Foldables deutlich unwahrscheinlicher als der Launch des Google Pixel 6a. Wir sind trotzdem gespannt.

Huawei Mate 50 Pro

huawei-mate-40-pro fullscreen
Der Nachfolger des Huawei Mate 40 Pro soll es in sich haben! Bild: © Huawei 2020

Während wir hierzulande noch auf den internationalen Release der Huawei-P50-Serie warten, tüftelt der Hersteller sehr wahrscheinlich schon am Huawei Mate 50. Vor allem das Mate 50 Pro dürfte interessant werden – mit einem vermeintlich 6,8 Zoll riesigen Display und einem gigantischen 7.000-mAh-Akku.

Ob im Inneren ein Kirin-Prozessor oder ein Snapdragon-Chip arbeiten werden, da ist sich die Gerüchteküche noch nicht ganz einig. Ebenso beim Release-Zeitraum: Pocket-lint spricht von einem Launch im März 2022, Tech Advisor geht hingegen von einer Präsentation im Herbst aus – mit anschließendem Launch zunächst nur in China. In Deutschland könnte das Mate 50 Pro dann eventuell Ende des Jahres erscheinen.

Apple iPhone 14

iphone-13-pro-test-3 fullscreen
Wird das iPhone 14 wieder ganz anders aussehen als sein Vorgänger? Bild: © TURN ON 2021

Weniger Rätselraten gibt der Launch-Zeitraum des iPhone 14 auf. Im September erwarten wir das neue Apple-Smartphone – mit einem gründlichen Redesign. Gemäß dem Apple-Rhythmus, das Smartphone-Design alle zwei Jahre zu überholen, dürfte sich das iPhone 14 wieder deutlich vom Vorgänger unterscheiden.

Apple könnte sich nun endlich von der Notch verabschieden und womöglich sogar Touch ID ins Display integrieren. Auch bei der Kamera dürfte sich etwas tun: So sollen zumindest die Pro-Modelle eine 48-Megapixel-Kamera bekommen. Apropos Modelle: Da sich das iPhone 12 mini wohl als Ladenhüter entpuppte, wird es vom iPhone 14 vermutlich keinen Mini-Ableger geben. Stattdessen erwarten wir das iPhone 14, ein iPhone 14 Max und zwei iPhone-14-Pro-Versionen.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben