menu

OnePlus 10 Pro: Erste offizielle Bilder werfen Fragen auf

OnePlus 10 Pro
Das OnePlus 10 Pro nimmt sich in Sachen Design das Galaxy S21 zum Vorbild. Bild: © OnePlus 2022

Im Rahmen der CES 2022 gibt es vom Hersteller die ersten offiziellen Bilder des OnePlus 10 Pro zu sehen. Ein Detail auf den Fotos gibt jedoch Rätsel auf.

Ähnlich wie das Samsung Galaxy S21 setzt auch das OnePlus 10 Pro auf der Rückseite auf ein Kameramodul mit einem ungewöhnlichen und farblich abgesetzten Look. Wie beim Galaxy S21 geht das quadratische Modul in den Rahmen des Smartphones über. Die Kamera des OnePlus 10 Pro stammt wieder von Hasselblad und besitzt drei Linsen sowie einen Blitz.

Unklar ist hingegen, was hinter der kryptischen Aufschrift "P2D 50T" steckt, die auf dem Kamerablitz prangt. Caschys Blog spekuliert, dass dies ein Hinweis auf Wireless Charging mit 50 Watt sein könnte – warum dies jedoch auf der Kameralinse stehen sollte, bleibt offen. Ray Wong von Input hingegen schreibt auf Twitter, dass das "P" für "Phone" stehe, "2D" für die zweite Generation der Hasselblad-Kamera für Smartphones und "50T" für die 50-Megapixel-Dreifach-Linsen-Kamera auf der Rückseite … warum einfach, wenn's auch kompliziert geht? Vermutlich werden wir beim offiziellen Launch-Event des OnePlus 10 Pro am 11. Januar mehr dazu erfahren.

OnePlus 10 Pro fullscreen
Was steckt hinter der Aufschrift "P2D 50T" auf dem Kamerablitz (rechts unten)? Bild: © OnePlus 2022

Bis auf das Design und die Tatsache, dass im Inneren des OnePlus 10 Pro der neue Flaggschiff-Chip Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 arbeiten wird, hat der Hersteller nämlich noch nichts zum kommenden Flaggschiff verraten. OnePlus geht also wieder den bekannten Weg und hält die Gerüchteküche mit immer neuen Teasern am Kochen.

OnePlus 10 Pro: Diese Specs soll es haben

Früheren Leaks zufolge wird das OnePlus 10 Pro je nach Variante 8 oder 12 GB Arbeitsspeicher und 128 beziehungsweise 256 GB internen Speicher besitzen.

Das OLED-Display des OnePlus 10 Pro soll 6,7 Zoll groß sein und über eine QHD+-Auflösung verfügen. Die Bildwiederholrate liegt wohl bei bis zu 120 Hertz. Der Akku hat angeblich eine Kapazität von 5.000 mAh bieten und soll Gerüchten zufolge mit 125 Watt via Kabel aufgeladen werden können.

OnePlus 10 Pro fullscreen
Offiziell wird das OnePlus 10 Pro erst nächste Woche vorgestellt. Bild: © OnePlus 2022

Im Kameramodul auf der Rückseite kommen voraussichtlich drei Sensoren unter: vermutlich ein 48-Megapixel-Hauptsensor, ein 50-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor und ein 8-Megapixel-Teleobjektiv. Letzteres soll einen 3,3-fachen optischen Zoom bieten. Die Selfie-Kamera steckt in einem Loch oben links im Display und wird wohl eine Auflösung von 32 Megapixeln haben.

Das OnePlus 10 Pro soll Ende Januar 2022 zuerst in China erscheinen und im April 2022 weltweit auf den Markt kommen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema OnePlus

close
Bitte Suchbegriff eingeben