menu

OnePlus Nord 2 5G: 400-Euro-Handy bringt eine Flaggschiff-Kamera mit

oneplus-nord-2-5g
Das OnePlus Nord 2 5G teilt sich einen Kamerasensor mit dem OnePlus 9 Pro. Bild: © OnePlus 2021

Das OnePlus Nord 2 5G ist da! Die 50-Megapixel-Kamera übernimmt das Smartphone vom High-End-Gerät OnePlus 9 Pro. Der neue Prozessor ist zudem deutlich schneller unterwegs.

Auch der Nachfolger des ersten OnePlus Nord stellt Inhalte auf einem kontrastreichen AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 90 Hertz dar. Das sorgt für eine flüssige Darstellung von Bewegungen wie Scrollen, die noch höhere Bildrate von 120 Hertz bleibt jedoch den Flaggschiffen vorbehalten. Auch löst das 6,43 Zoll große Display nur mit Full-HD auf. Die Hauptkamera allerdings setzt auf den Sensor namens Sony IMX766, der beim OnePlus 9 Pro für die Ultraweitwinkel-Aufnahmen zuständig ist.

Mit einer Kamera des OnePlus 9 Pro

Die Hauptkamera löst mit 50 Megapixeln auf und ist optisch stabilisiert für verwacklungsfreie Aufnahmen. Der "Ultra Nightscape"-Modus kann angeblich schon bei geringer Beleuchtung mit einer einzelnen Kerze ansehnliche Bilder zaubern, der "Night Porträt"-Modus ist für Nachtporträts verantwortlich. Die Selfie-Kamera löst mit 32 Megapixeln auf, via "Dual View Video" lassen sich zugleich mit Haupt- und Selfie-Kamera Videos aufzeichnen. Von der Hauptkamera abgesehen sitzen hinten noch eine 8-Megapixel-Linse für Ultraweitwinkel-Fotos, etwa Landschaftsaufnahmen, und ein Monochrom-Sensor, der bei Porträts aushilft.

Mehr als doppelt so schnell wie der Vorgänger

oneplus-nord-2-5g-smartphone fullscreen
Das OnePlus Nord 2 5G erscheint in verschiedenen Farben. Bild: © OnePlus 2021

Als Prozessor dient der neue MediaTek Dimensity 1200-AI, der eine um 65 Prozent höhere CPU-Leistung und eine um 125 Prozent bessere Grafikleistung im Vergleich zum Snapdragon 765G im OnePlus Nord bieten soll. Er wird von 6 GB Arbeitsspeicher beim Modell mit 128 GB internem Speicher sowie von 8 GB Arbeitsspeicher beim Modell mit 256 GB internem Speicher unterstützt. Der 4.500-mAh-Akku lässt sich mit 65 Watt aufladen, für eine volle Ladung genügen 40 Minuten. Es gibt zwei Jahre lang Android-Updates und drei Jahre lang Sicherheits-Updates.

Das OnePlus Nord 5G geht am 28. Juli in den Verkauf. Das 128-GB-Modell kostet 399 Euro, das 256-GB-Modell wandert für 509 Euro über die Ladentheken. Als Farben werden Gray Sierra, Blue Haze und Green Wood zur Auswahl stehen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema OnePlus

close
Bitte Suchbegriff eingeben