menu

PlayStation VR2: Sony kündigt Next-Gen-VR-Headset für PS5 an

playstation-vr2-sony-ps5
Die PlayStation VR2 bietet im Vergleich zum Vorgänger viele neue Features. Bild: © Sony 2022

Sony enthüllte auf der CES 2022 erste Details zur PlayStation VR2. Das kommende VR-Headset für die PS5 bietet im Vergleich zum PS4-Vorgänger einige spannende Neuerungen. Dazu zählen ein OLED-Display mit höherer Auflösung, Eye-Tracking und ein spezieller neuer Controller.

Lange Zeit war es ungewiss, wie es mit Virtual Reality auf der PlayStation weitergehen wird. Wie aus dem Nichts enthüllte Sony nun aber auf der CES 2022 den Nachfolger der PlayStation VR. Bilder zur PlayStation VR2 gibt es leider noch nicht, dafür verrät Hideaki Nishino aber bereits jede Menge Details zur PS VR2 im offiziellen PlayStation-Blog. VR-Fans dürfen sich freuen, denn Sonys kommendes VR-Headset hat jede Menge auf dem Kasten.

Die PS VR2 bekommt haptisches Feedback

Die PS VR2 bekommt ein OLED-Display mit 4K-Auflösung und HDR-Unterstützung. Das Sichtfeld beträgt 110 Grad (10 Grad mehr als beim Vorgänger) und die Bildwiederholrate liegt bei butterweichen 90 Hertz oder wahlweise 120 Hertz. Vermutlich müssen für 120 Hertz die Grafikeinstellungen oder die Auflösung reduziert werden, das bleibt noch unklar. Die Auflösung pro Auge beträgt diesmal 2.000 x 2.040 Pixel und ist damit doppelt so hoch wie beim Vorgänger. Eye-Tracking beherrscht das VR-Headset ebenfalls. Dies soll für neue Möglichkeiten im Gameplay sorgen und eine noch intuitivere Steuerung der VR-Games bieten.

Ein weiteres Highlight: Das VR-Headset verfügt über vier integrierte Kameras, die die Kopf- und Controllerbewegungen tracken. Eine externe Kamera für die PS5 wird also für PS VR2 nicht mehr benötigt. Ein kleiner Vibrationsmotor im Headset soll das Spielerlebnis zudem noch immersiver machen. Über haptisches Feedback sollen etwa ein erhöhter Pulsschlag des Charakters oder am Kopf vorbeisausende Geschosse simuliert werden.

Neuer Controller und erstes Spiel-Highlight ebenfalls angekündigt

Für die PS VR2 wird es selbstverständlich auch einen neuen Controller geben, der ebenfalls zur Immersion beitragen soll. Ob dieser so ähnlich wie der Move-Controller für den Vorgänger aussieht oder mehr in Richtung klassischer Controller geht, ist noch unbekannt. Allerdings wird der PS VR2 Sense Controller, so sein Name, die gleichen Features wie der DualSense-Controller der PS5 bieten. Haptisches Feedback und adaptive Trigger sind also mit an Bord.

Und als krönenden Abschluss kündigte Sony auch noch einen echten Spielekracher für die PS VR2 an: "Horizon Call of the Mountain". Die Welt aus dem "Horizon"-Universum wirst Du also zukünftig auch aus der VR-Perspektive erleben können. Die Entwicklung des Spiels übernehmen Guerilla und Firesprite.

Wann PlayStation VR2 erscheint und wie teuer das VR-Headset sein wird, hat Sony bisher noch nicht verraten.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sony PlayStation 5

close
Bitte Suchbegriff eingeben