Samsung Galaxy A33 5G und A53 5G mit vier Jahren Updates präsentiert

samsung-galaxy-a33-5g-teaser
Das Samsung Galaxy A33 5G setzt auf die Designsprache der Galaxy S21-Generation. Bild: © Samsung 2022

Samsung hat die neuesten Ableger der beliebten Galaxy-A-Serie vorgestellt. Das Galaxy A33 5G und das Galaxy A53 5G sollen vier Jahre lang Android-Updates erhalten und fünf Jahre Sicherheits-Updates. Netzteil und Kopfhöreranschluss gibt es nicht mehr, dafür sind einige Upgrades an Bord.

Galaxy A33 5G mit scharfem Super AMOLED-Display

Das Galaxy A33 5G bietet nun ein schärferes 6,4 Zoll großes Full-HD+-Display anstelle eines HD+-Bildschirms. Dabei kommt die kontrastreiche Super AMOLED-Technologie zum Einsatz und die Bildwiederholrate liegt bei 90 Hertz für flüssiges Scrollen. Anstelle eines physischen Fingerabdrucksensors gibt es jetzt einen optischen im Display.

Die Kameras: 8-Megapixel Ultraweitwinkel, 48 Megapixel mit optischer Stabilisierung für die Hauptkamera, 2-Megapixel-Tiefensensor für Porträts, 5-Megapixel-Hauptkamera und eine 13-Megapixel-Selfie-Cam.

Galaxy A53 5G mit neuer 64-Megapixel-Hauptkamera

samsung-Galaxy-A53-5G fullscreen
Samsung Galaxy A53 5G Bild: © Samsung 2022

Das Galaxy A53 5G bietet ein 6,5 Zoll großes Super AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 statt 90 Hertz. Neu sind hier die Hauptkamera mit 64-Megapixel-Auflösung und optischer Bildstabilisierung, die 5-Megapixel-Kamera für Zoomaufnahmen und die 32-Megapixel-Selfie-Cam. Wie gehabt gibt es zudem eine Ultraweitwinkellinse mit 12-Megapixel-Auflösung und eine 5-Megapixel-Kamera für Makroaufnahmen aus nächster Nähe.

Kein Netzteil und Kopfhöreranschluss mehr

Beide Smartphones sind nach dem Standard IP67 gegen eindringendes Wasser geschützt. Als Prozessor dient jeweils der neue Exynos 1280, ein Octa-Core-Chip mit zwei Leistungs- und sechs Effizienzkernen. Samsung liefert kein Netzteil mit und auch auf einen Klinkenanschluss für Kopfhörer müssen die Kunden verzichten. Die Maximalhelligkeit der Displays liegt bei 420 Nits, was eher niedrig ist für den Einsatz bei direkter Sonneneinstrahlung.

Wer mag, kann bei den Smartphones auf einen virtuellen Arbeitsspeicher zurückgreifen, dabei wird ein Teil des internen Speichers in RAM umgewandelt. Beide Smartphones bieten einen großen 5.000-mAh-Akku, der sich mit einem optionalen 25-Watt-Netzteil laden lässt.

Höhere Preise im Vergleich zu den Vorgängern

samsung-galaxy-a53-5g-smartphone fullscreen
Samsung Galaxy A53 5G Bild: © Samsung 2022

Das Galaxy A33 5G kostet 20 Euro mehr als sein Vorgänger bei Markteinführung, das Galaxy A53 5G sogar 70 Euro mehr. In der Variante mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher gibt es das Galaxy A53 5G für 449 Euro, das Modell mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internem Speicher wandert für 509 Euro über die Ladentheken.

Als Release-Tag nennt Samsung den 1. April. Das Galaxy A33 5G ist nur mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher für 369 Euro zu haben, sobald es am 22. April im Handel erscheint. Bei beiden Modellen lässt sich der interne Speicher via microSD-Karte um bis zu 1 TB erweitern.

Die beiden Smartphones wird es in folgenden Farben geben: Awesome Blue, Awesome Black, Awesome White und Awesome Peach, alles matte Farbtöne.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben