menu

Samsung Galaxy S21 : Ein neuer Leak zeigt das Design

Galaxy-S21-Case-Leak
So soll es aussehen: Samsung könnte das Galaxy S21 schon Anfang 2012 vorstellen. Bild: © itHome 2020

Ein neuer Leak liefert weitere Hinweise zum Design des Samsung Galaxy S21. Offenbar hat der Hersteller vor allem die Optik der Rückseite verfeinert.

Die Leaks zum kommenden Samsung Galaxy S21 nehmen kein Ende. Nun kommt aus China ein weiterer Bericht mit Fotos der drei S21-Modelle, der auf den Unterlagen eines Herstellers von Smartphone-Hüllen beruht. Das berichtet GizChina. Wie vorherige Leaks bereits angedeutet haben, verfeinert Samsung anscheinend das optische Konzept der Galaxy-S20-Reihe weiter.

Neues Kameramodul auf der Rückseite

Während sich die Smartphones der Galaxy-S21-Serie auf der Vorderseite so gut wie gar nicht von denen der S20-Modellreiche unterscheiden, fällt auf der Rückseite das neu gestaltete Kameramodul auf. Das geht nun offenbar direkt in den Rahmen des Smartphones über. Sollte sich dieses Design bei den finalen Geräten bestätigen, würden sich die neuen Galaxy-Modelle optisch stärker von der Konkurrenz absetzen als zuletzt.

Das Kamerasystem des Galaxy S21 und Galaxy S21+ soll dem des S20 und S20+ ähnlich sein. Neben einem 12-Megapixel-Standard-Objektiv und einer 12-Megapixel-Ultraweitwinkellinse wird vermutlich erneut ein 64-Megapixel-Zoom-Objektiv zum Einsatz kommen. Beim Galaxy S21 Ultra verbaut Samsung voraussichtlich neben einem 108-Megapixel-Hauptsensor und einem 12-Megapixel-Ultraweiwinkelobjektiv gleich zwei Telelinsen mit jeweils 10 Megapixeln: eine für einen dreifachen Zoom und eine mit zehnfacher Zoomstufe.

Schnelle Prozessoren wahrscheinlich in allen Modellen

Angetrieben werden die Smartphones der Galaxy-S21-Reihe laut den bisherigen Leaks von einem Snapdragon 875 oder Exynos 2100. Beides Prozessoren sollen auf Basis des ARM Cortex X1 Supercore im 5-Nanometer-Verfahren gefertigt werden und könnten – anders als die Snapdragon- und Exynos-Chips der vorherigen Generation – beide eine sehr ähnliche Performance bieten.

Samsung könnte den Einstiegspreis drücken

Die Displays des Galaxy S21 und S21+ sollen 6,2 und 6,7 Zoll messen. Es gibt Hinweise, dass Samsung bei den beiden Neuauflagen einen geringeren Einstiegspreis anpeilt als sonst. Das Galaxy S21 Ultra soll einen 6,8-Zoll-Screen spendiert bekommen und dürfte weiterhin vierstellig kosten.

Momentan deuten alle Anzeichen darauf hin, dass Samsung die neuen Geräte schon im Januar 2021 vorstellen will. Das wäre ein ungewöhnlich früher Zeitpunkt, bislang sind die neuen Geräte der Galaxy-S-Reihe stets im März oder sogar erst im April erschienen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Galaxy S21 Ultra

close
Bitte Suchbegriff eingeben