menu

Samsung Galaxy Z Flip4 & Z Fold4: Leak enthüllt die wichtigsten Specs

galaxy-z-flip4-render-onleaks
Sollten die Infos des Leakers korrekt sein, halten sich die Verbesserungen beim Galaxy Z Flip4 in Grenzen. Bild: © Onleaks 2022

Ein vertrauenswürdiger Leaker veröffentlichte kürzlich alle wichtigen Specs zum Samsung Galaxy Z Flip4 und Galaxy Z Fold4. Während es beim Galaxy Z Flip4 wohl nur wenige Verbesserungen geben wird, scheint das Z Fold4 ein paar spannende Upgrades zu erhalten.

Die geleakten Infos stammen vom Twitter-Nutzer @heyitsyogesh, der bezüglich Smartphone-Leaks eine verlässliche Quelle ist. Ihm zufolge soll das Galaxy Z Flip4 von einem Snapdragon 8 Plus Gen 1 angetrieben werden. Dieser dürfte noch einmal deutlich mehr Leistung als der Snapdragon 888 5G bringen, der beim Vorgänger zum Einsatz kam. Dem Prozessor sollen 8 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 128 GB oder 256 GB interner Speicher zur Seite stehen.

Sonst kaum Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger

Bei den Displays und Kameras gibt es nur minimale Änderungen. Das sAMOLED-Hauptdisplay misst erneut 6,7 Zoll in der Diagonale und bietet eine FHD+-Auflösung sowie eine 120-Hertz-Bildwiederholrate. Das Cover-Display soll mit 2,1 Zoll etwas größer als beim Vorgänger werden, wo es 1,9 Zoll misst.

Die Kameras scheinen zumindest auf den ersten Blick identisch zum Galaxy Z Flip3 zu sein. Auch beim Nachfolger werden angeblich wieder eine 12-Megapixel-Hauptkamera, eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera sowie eine 10-Megapixel-Selfiekamera zum Einsatz kommen. Ob es kleinere technische Unterschiede geben wird, ist aktuell nicht bekannt.

Der Akku des Galaxy Z Flip4 soll mit einer Kapazität von 3.700 mAh aber rund 12 Prozent größer als beim Vorgänger sein. Und auch beim Thema Laden gibt es eine kleine Verbesserung: Fast Charging über das Kabel soll nun mit 25 anstatt 15 Watt möglich sein. Ohne Kabel liegt die Ladeleistung weiterhin bei 10 Watt.

Galaxy Z Fold4 erhält wohl mehr Upgrades

Etwas anders sieht es bei den Specs des Galaxy Z Fold4 aus. Dies dürfte laut den Informationen von @heyitsyogesh mehr Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger erhalten. Auch im Z Fold4 soll ein Snapdragon 8 Plus Gen 1 für genug Rechenleistung sorgen. Beim Arbeitsspeicher werden neben 12 GB dieses Mal aber auch 16 GB angeboten. Die Optionen beim internen Speicher sind mit 256 GB und 512 GB die gleichen wie beim Z Fold3.

Auch bei der Kameraausstattung könnte es laut dem Leaker Upgrades geben. Statt einer 12-Megapixel-Hauptkamera wie beim Vorgänger soll das Z Fold4 angeblich eine 50-Megapixel-Kamera bekommen. Die Auflösungen der Ultraweitwinkel- und Teleobjektive sind mit einer 12-Megapixel-Auflösung bei beiden Modellen wohl identisch, aber das Teleobjektiv könnte dieses Mal einen drei- anstatt zweifachen optischen Zoom bieten.

Bei der Auflösung der Selfie-Kamera bleibt wohl alles wie gehabt, sie soll weiterhin 10 Megapixel haben. Eine deutliche Verbesserung soll es bei der Under-Display-Kamera geben. War diese noch mit einer 4-Megapixel-Auflösung beim Z Fold3 eher ein nettes Gimmick, könnten mit der 16-Megapixel-Under-Display-Cam im Z Fold4 sogar ganz ansehnliche Fotos drin sein.

Bei Akku und Display wird sich beim Z Fold4 im Vergleich zum Vorgänger wohl kaum etwas tun. Die Akkukapazität soll weiterhin bei 4.400 mAh liegen und das Fast Charging mit einer Leistung von 25 Watt wohl noch genauso schnell sein. Auch bei den Display-Specs bleibt offenbar alles beim Alten: Das innere Display ist angeblich weiterhin 7,6 Zoll groß und unterstützt wieder 120 Hertz. Das äußere Display bleibt wohl auch bei den 6,2 Zoll des Vorgängers und bietet ebenfalls eine Bildwiederholrate von 120 Hertz.

Preise und Verfügbarkeit

Zu den Preisen und Veröffentlichungsterminen des Galaxy Z Flip4 und Z Fold4 hat Samsung bisher noch keine Angaben gemacht. Vermutlich werden beide Foldables wieder im Spätsommer oder Anfang Herbst erscheinen. Die Preise dürften ungefähr auf dem Niveau der Vorgänger liegen.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben