menu

SharePoint in Explorer einbinden: So geht's

sharepoint in den datei explorer einbinden
Mit SharePoint organisierst Du Deine Dateien. Bild: © Adobe Stock/PhotoGranary 2022

Deine Dateien zu organisieren, ist mit Cloud-Diensten wie SharePoint denkbar einfach. Allerdings kann es umständlich sein, jedes Mal mit Chrome, Edge oder Firefox auf Deine Dokumente und Dateien zuzugreifen. Deswegen zeigen wir Dir, wie Du Ordner von SharePoint in den Datei-Explorer von Windows einbindest.

Das Einbinden von SharePoint in den Windows-Explorer: Drei Methoden

Um Ordner aus SharePoint in Deinen Datei-Explorer einzubinden, hast Du drei verschiedene Möglichkeiten. Es gibt zwei permanente Methoden, die sich lohnen, wenn Du mit einem privaten PC oder Notebook arbeitest, auf das sonst niemand Zugriff hat. An öffentlichen oder geteilten Geräten solltest Du diese Methoden nicht anwenden.

Wenn Du an PCs oder Laptops arbeitest, die für mehrere Personen oder öffentlich zugänglich sind, kommt die dritte Methode infrage: Du kannst SharePoint-Ordner auch temporär im Windows-Explorer anzeigen lassen. So kannst Du Deine Dateien schnell bearbeiten, aber danach sind sie für niemanden mehr aufrufbar.

Microsoft rät allerdings von der temporären Methode ab. Sie sollte mit der aktuellen SharePoint-Version nicht mehr genutzt werden. Und die Methode hat einen Haken: Sie funktioniert nicht mit allen Browsern. Außerdem läuft die Synchronisierung mit den anderen beiden Methoden zuverlässiger und schneller.

sharepoint in den datei explorer einbinden fullscreen
SharePoint lässt sich einfach mit OneDrive verknüpfen. Bild: © Adobe Stock/PhotoGranary 2022

SharePoint in OneDrive hinzufügen

Wichtig: Die OneDrive-App muss für diese Methode installiert und eingerichtet sein.

Das Synchronisieren von SharePoint mit OneDrive ist die einfachste Methode, um Ordner von SharePoint in Deinen Datei-Explorer einzubinden. Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder Du legst einen eigenständigen Ordner in OneDrive an oder Du integrierst die SharePoint-Dateien in ein bestehendes OneDrive-Verzeichnis.

Das funktioniert so:

  1. Öffne SharePoint im Browser und melde Dich mit Deinen Microsoft-365-Zugangsdaten an.
  2. Navigiere zu dem SharePoint-Ordner, den Du in OneDrive integrieren möchtest.
  3. Eigenständigen Ordner erstellen: Klicke in der oberen Menüleiste auf "Synchronisieren" und erlaube im Pop-up, dass die OneDrive-App geöffnet wird. Der ausgewählte Ordner wird automatisch im Datei-Explorer erstellt. Du findest ihn in der linken Seitenleiste.
  4. Ordner in OneDrive-Verzeichnis integrieren: Wähle im Drei-Punkte-Menü die Option "Verknüpfung zu OneDrive hinzufügen". Damit wird der ausgewählte SharePoint-Ordner als Unterordner in OneDrive gespeichert. Du findest ihn in der linken Seitenleiste des Windows-Explorers als Unterpunkt des OneDrive-Verzeichnisses.
  5. Warte einen Moment, bis alle Dateien synchronisiert sind. Du erkennst am grünen Haken neben den Dateien im Explorer, welche bereits synchronisiert wurden.

SharePoint als Netzwerkordner hinzufügen

Führe dazu folgende Schritte durch:

  1. Logge Dich im Internet-Browser mit Deinen Microsoft-365-Zugangsdaten in SharePoint ein.
  2. Navigiere zu dem SharePoint-Ordner, den Du in den Windows-Explorer einbinden willst, und öffne ihn.
  3. Markiere die URL (die Internetadresse) in der Adresszeile Deines Browsers bis zum Namen des Ordners, den Du hinzufügen willst.
  4. Kopiere die Adresszeile.
  5. Öffne den Datei-Explorer und navigiere zu "Dieser PC".
  6. Klicke in der oberen Menüleiste auf "Computer > Netzwerklaufwerk verbinden". Es öffnet sich ein neues Fenster.
  7. Wähle dort aus, auf welcher Festplatte der Netzwerkordner erstellt werden soll.
  8. Füge die kopierte URL in das Textfeld hinter "Ordner:" ein und klicke auf "Fertigstellen". Der Assistent fügt automatisch das ausgewählte SharePoint-Verzeichnis zum Datei-Explorer hinzu. Du findest es in der linken Seitenleiste des Explorers.
  9. Melde Dich beim Öffnen des Ordners gegebenenfalls wieder mit Deinen Microsoft-365-Zugangsdaten an.

SharePoint temporär im Datei-Explorer anzeigen

Wichtig: Diese Methode funktioniert nur mit Internet Explorer 10 und 11.

  1. Öffne den Internet Explorer, gehe zu SharePoint und logge Dich mit Deinen Microsoft-365-Zugangsdaten ein.
  2. Navigiere zu dem Ordner, den Du hinzufügen willst
  3. Wähle in der Menüleiste  "Alle Dokumente > Im Datei-Explorer anzeigen".
  4. Der Ordner wird im Datei-Explorer angezeigt. Sobald Du ihn schließt, verschwindet er wieder.

Zusammenfassung

  • Es gibt drei Methoden, um SharePoint-Ordner in den Explorer einzubinden: Synchronisieren mit OneDrive, als Netzwerkordner hinzufügen und Dateien temporär im Explorer anzeigen lassen.
  • Synchronisieren: Nutze die OneDrive-App, um sie mit SharePoint zu synchronisieren. Hier kannst Du entscheiden, ob Du einen separaten SharePoint-Ordner anlegen willst oder die Dateien im OneDrive-Ordner unterbringen möchtest.
  • Als Netzwerkordner: Dazu musst Du die Internetadresse Deines SharePoint-Ordners kopieren und unter "Dieser PC" über die Option "Netzwerklaufwerk verbinden" eingeben.
  • Temporäre Methode: Du kannst Deine SharePoint-Dateien temporär im Datei-Explorer anzeigen lassen. Dazu musst Du mit dem Internet-Explorer die Datei auswählen und "Im Datei-Explorer anzeigen" auswählen. Das wird von Microsoft allerdings nicht mehr empfohlen.
Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft

close
Bitte Suchbegriff eingeben