menu

Shutdown-Timer in Windows 10: So fährt Dein PC automatisch herunter

Mit Windows 10 kannst Du das Ausschalten des PCs vortimen.
Mit Windows 10 kannst Du das Ausschalten des PCs vortimen. Bild: © Microsoft 2017

Wenn sich Dein PC nach einer bestimmten Zeit automatisch herunterfahren soll, kannst Du in Windows 10 einen Shutdown-Timer setzen. Dafür hast Du sogar mehrere Optionen.

Du hast einen wichtigen Termin und musst Deinen PC herunterfahren, aber es läuft gerade noch ein Download oder ein Video-Rendering? In solchen Fällen kannst Du den Rechner anweisen, sich nach einer bestimmten Zeit automatisch abzuschalten. Wir verraten Dir, welche Möglichkeiten es in Windows 10 dafür gibt.

Windows-10-Shutdown manuell programmieren

Mit Bordmitteln kannst Du Windows über einen Kommandozeilenbefehl anweisen, sich zu einer bestimmten Uhrzeit selbst zu beenden und den PC herunterzufahren.

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der Taskleiste und wähle den Eintrag "Ausführen" aus dem Menü.
  2. Tippe das Kürzel "cmd" in das Ausführen-Feld und bestätige die Eingabe mit einem Klick auf "Ok" um die Windows-Shell zu öffnen.
  3. Verwende hier den Befehl "at [Uhrzeit] shotdown /s" um den Rechner zu einer gewünschten Uhrzeit herunterfahren zu lassen.
  4. Willst Du den PC beispielsweise um 23 Uhr automatisch herunterfahren lassen, lautet der passende Befehl "at 23:00 shutdown /s".
  5. Alternativ kannst Du auch festlegen, nach wie vielen Sekunden der PC automatisch herunterfahren soll. Dann lautet der Befehl "shutdown /s /t [Sekunden]".
  6. Soll sich der Rechner also nach 60 Sekunden selbst ausschalten, ist der passende Befehl "shutdown /s /t 60".
Shutdown-Timer-01 fullscreen
Per Kommandozeilenbefehl kannst Du eine Uhrzeit für den Shutdown festlegen. Bild: © Microsoft/ Screenshot: TURN ON 2021
Alle möglichen Shutdown-Befehle

Auf Wunsch kannst Du Dir in der Shell auch alle möglichen Kommandozeilenbefehle zum Shutdown anzeigen lassen. Tippe dafür einfach den Grundbefehl "shutdown" ein und bestätige die Eingabe mit Enter.

Herunterfahren in den Energieeinstellungen festlegen

Eine weitere Möglichkeit zum automatischen Herunterfahren des PCs findet sich in den Energieeinstellungen von Windows. Hier kannst Du festlegen, dass sich der Computer automatisch abschaltet, wenn er längere Zeit nicht aktiv genutzt wurde.

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der Taskleiste und wähle den Eintrag "Energieoptionen" aus dem Menü.
  2. Scrolle im nachfolgenden Menü nach unten bis zum Link "Zusätzliche Energieeinstellungen" und klicke diesen an, um in die Systemsteuerung zu wechseln.
  3. Klicke dort auf "Energiesparplaneinstellungen ändern" und dann weiter auf "Erweiterte Energieeinstellungen ändern" um ein neues Fenster zu öffnen.
  4. Wähle dort das kleine +(Plus)-Symbol vor dem Eintrag "Energie sparen" und anschließend das +(Plus)-Symbol vor "Ruhezustand nach".
  5. Klick nun auf den blau-markierten Eintrag "Nie" und gib anschließend die Minutenzahl ein, nach denen der PC in den Ruhezustand wechseln soll.
Shutdown-Energieeinstellungen-01 fullscreen
Wähle "Zusätzliche Energieeinstellungen" aus. Bild: © Microsoft/ Screenshot: TURN ON 2021
Shutdown-Energieeinstellungen-02 fullscreen
Klicke auf "Energiesparplaneinstellungen ändern". Bild: © Microsoft/ Screenshot: TURN ON 2021
Shutdown-Energieeinstellungen-03 fullscreen
Gib ein, nach wie vielen Sekunden der PC in den Ruhezustand wechseln soll. Bild: © Microsoft/ Screenshot: TURN ON 2021
Shutdown-Energieeinstellungen-01
Shutdown-Energieeinstellungen-02
Shutdown-Energieeinstellungen-03

Automatisches Herunterfahren von Windows 10 mit Poweroff

Wenn Du nach einer eleganteren Lösung suchst, solltest Du Dir das kostenlose Programm Poweroff einmal näher anschauen. In Poweroff kannst Du festlegen, dass der PC entweder zu einer festen Uhrzeit herunterfährt, neu startet oder nur in den Standby wechselt. Du kannst aber auch einstellen, dass der Rechner sich nach dem Erledigen eines bestimmten Prozesses – beispielsweise einem Download oder einem Video-Rendering – herunterfährt.

Poweroff fullscreen
Poweroff hilft Dir beim automatischen Shutdown des Computers. Bild: © Jorgen Bosman/ Screenshot: TURN ON 2021

Poweroff gibt es unter anderem bei Heise als kostenlosen Download.

Zusammenfassung

Wenn Du Deinen PC zu einem späteren Zeitpunkt automatisch herunterfahren willst, hast Du in Windows 10 mehrere Optionen:

  1. Über einen Kommandozeilenbefehl in der Windows-Shell kannst Du eine konkrete Uhrzeit festlegen, zu der sich der Rechner abschalten soll.
  2. Alternativ kannst Du in den Energieeinstellungen festlegen, nach wie vielen inaktiven Minuten sich der PC automatisch in den Ruhezustand versetzen soll.
  3. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung eines externen Programms wie Poweroff.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Tools

close
Bitte Suchbegriff eingeben