Sony WH-1000XM5 vs. WH-1000XM4: Lohnt sich der Wechsel?

Sony WH-1000XM5
Wie schlägt sich Sonys neuer Kopfhörer gegenüber dem Vorgänger? Bild: © Sony 2022

Der großartige Kopfhörer Sony WH-1000XM4 hat einen Nachfolger bekommen. Das neue Modell WH-1000XM5 bietet einige Verbesserungen, zum Beispiel beim Noise Cancelling. Aber der Umstieg lohnt sich nicht für alle Nutzer.

Von Sven Wernicke

Sonys WH-1000XM4 gehört zu den besten Kopfhörern in der Preisklasse bis 500 Euro. Vor allem die ausgeklügelte Geräuschunterdrückung wurde vielfach gelobt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern, wie das Nachfolgemodell zeigt: Der Sony WH-1000XM5 kann noch präziser Geräusche „entfernen“, das optimierte Active Noise Cancelling (ANC) macht’s möglich. Auch beim Design und bei weiteren technischen Details hat sich etwas getan. Doch der Vorgänger gehört deswegen noch lange nicht zum alten Eisen – ganz im Gegenteil.

Sony WH-1000XM5 Jetzt kaufen bei

 

Technische Daten im Vergleich

Beim Blick auf die technischen Daten beider Kopfhörer könntest Du etwas überrascht sein. Wieso hat der vermeintlich bessere Nachfolger kleinere Treiber? Ansonsten unterscheidet sich der WH-1000XM5 nicht groß vom WH-1000XM4.

Sony WH-1000XM5 Sony WH-1000XM4
30-mm-Treiber mit Neodymium-Magnet 40-mm-Treiber mit Neodymium-Magnet
Around-Ear-Design Around-Ear-Design
Kabellänge: 1,2 m Kabellänge: 1,2 m
Ladezeit ca. 3,5 h Ladezeit ca. 3 h
Laufzeit mit ANC: max. 30 h Laufzeit mit ANC: max. 30 h
Laufzeit ohne ANC: max. 40 h Laufzeit ohne ANC: max. 38 h
Bluetooth 5.2 Bluetooth 5.0
Automatische ANC-Optimierung Automatische ANC-Optimierung
Atmosphärische Druckoptimierung Atmosphärische Druckoptimierung
Modus für Umgebungsgeräusche Modus für Umgebungsgeräusche

Es gibt dennoch verschiedene Neuerungen im Detail, die den WH-1000XM5 besser machen als den zwei Jahre alten Vorgänger. Die Differenzen sind allerdings gering.

Offensichtlichster Unterschied: Neues Design

Sony hat am Design gefeilt, der neue WH-1000XM5 besitzt einen viel dünneren und stufenlos verstellbaren Bügel. Er hinterlässt einen noch eleganteren Eindruck als der XM4, auch wegen des neuen Kunstleders und der Memory-Foam-Ohrpolster. Der XM5 lässt sich zwar nicht so kompakt zusammenfalten wie der XM4, dafür ist das Vorgängermodell minimal wuchtiger und mit 254 Gramm ein paar Gramm schwerer.

Kleinere, aber bessere Treiber

Sony WH-1000XM5 fullscreen
Sony WH-1000XM5 Bild: © Sony 2022

Kaum zu erkennen: Sony setzt beim WH-1000XM5 auf kleinere Treiber. 30 statt 40 mm wie beim XM4 – ist das nicht schlechter? Keinesfalls, die neu entwickelte Treibereinheit verfügt über eine widerstandfähige Kalotte aus Kohlefaser für eine bessere Hochfrequenzempfindlichkeit – die 40-mm-Treiber des XM4 bestehen noch aus Kupfer. Zusätzlich wird beim XM5 bleifreies Lötzinn mit Goldanteil für eine bessere Leitfähigkeit eingesetzt.

Das Ergebnis sind natürlichere Klänge und gerade in Hochfrequenzbereichen eine bessere Qualität. Der XM4 bietet dagegen durch die 40-mm-Treiber mit Flüssigkristallpolymer-Membranen kräftigere Bässe und eine unverändert hervorragende Wiedergabe des gesamten Frequenzspektrums bis 40 kHz.

Active Noise Cancelling: XM5 vs. XM4

Die Geräuschunterdrückung war schon das Highlight des XM4, Sony hat das Active Noise Cancelling beim Nachfolger noch einmal optimiert. Im XM5 sind acht Mikrofone verbaut (im XM4 fünf), die Hintergrundgeräusche erkennen und neutralisieren. Dafür sorgen der HD-Noise-Cancelling-Prozessor QN1 und der V1-Steuerungschip, die auch beim XM4 zum Einsatz kommen. Sony betont, dass der WH-1000XM5 in der Lage ist, noch mehr Störgeräusche aus dem Hoch- und Mittelfrequenzbereich auszublenden.

Sony WH-1000XM4 Jetzt kaufen bei

 

Neu beim XM5 ist Adaptive Sound Control, das selbständig den optimalen Klang passend zu den Umgebungsgeräuschen einstellt. Berücksichtigt werden dabei Passform und Umgebungsfaktoren wie zum Beispiel der Luftdruck. Das gab es beim XM4 zum Großteil auch schon, doch der XM5 kann selbstständig Dein Verhalten erlernen und erkennen, an welchen Orten Du häufig bist. Der Klang passt sich dynamisch an die Umgebung an, zum Beispiel an das oft besuchte Café oder den Arbeitsplatz.

Hochauflösender Sound bieten beide

Bei der Unterstützung der wichtigsten Audio-Standards hat sich nichts getan. Beim XM5 bekommst Du wie auch beim XM4:

  • LDAC-Unterstützung (hochauflösende Musik)
  • DSEE Extreme
  • 360 Reality Audio
  • SBC, AAC
  • Dolby Atmos (mit Bravia-XR-Fernsehern)

Weiterhin verzichten musst Du auf aptX und aptX HD.

Viele Komfortfunktionen gibt’s bereits beim Vorgänger

Sony WH-1000XM4 fullscreen
Sony WH-1000XM4 Bild: © TURN ON 2020

Die tollen Funktionen des XM4-Kopfhörers findest du auch beim XM5, darunter zum Beispiel:

  • Speak-to-Chat: Die Musik stoppt automatisch und schaltet Umgebungsgeräusche an, sobald Du mit jemandem sprichst
  • Quick Attention: Lege Deine Hand auf die Ohrmuschel, um Musik sofort leiser zu stellen und Umgebungsgeräusche zu hören
  • Sprachassistenten: Unterstützung von Google Assistant und Alexa
  • Mehrfachkopplung: Du kannst die Kopfhörer mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbinden
  • Sound-Optimierung mittels Apps wie 360 Spatial Sound Personalizer und Headphones Connect
  • Fast Pair: Schnelles Finden verloren geglaubter Kopfhörer über "Mein Gerät finden" von Google

Ob XM4 oder XM5 – auf diesen Komfortfeatures brauchst Du nicht verzichten.

Unverändert sehr gute Akkulaufzeit

Es dauert rund eine halbe Stunde länger als beim XM4, bis der XM5 vollständig aufgeladen ist. Dafür kannst Du mit einer Akkuladung bis zu zwei Stunden länger Musik mit eingeschalteter Geräuschunterdrückung genießen. Ist Dir Noise Cancelling sehr wichtig, mag das ein Argument für den neuen Kopfhörer sein. Letztlich sind die Unterschiede bei der Akkulaufzeit beider Geräte sehr gering und kein Grund, vom XM4 zum XM5 zu wechseln.

Fazit: WH-1000XM5 vs. WH-1000XM4 – lohnt sich der Wechsel?

WH-1000XM5 fullscreen
Sony WH-1000XM5 Bild: © Sony 2022

Wenn Du mit Deinem WH-1000XM4 glücklich bist, lohnt der Wechsel zum Nachfolgemodell nicht. Das ist im Sinne der Nachhaltigkeit ohnehin nicht schlau, denn: Unter Umständen besitzt Du den XM4 erst einige Monate. Die Verbesserungen fallen zwar auf, doch unverändert handelt es sich beim XM4 um einen erstklassigen Kopfhörer. Der XM5 bietet Detailverbesserungen.

Anders sieht es aus, wenn Du mit dem Kauf eines hochwertigen Kopfhörers mit aktiver Geräuschunterdrückung und vielen weiteren Komfortfunktionen sowie einer beachtlichen Akkulaufzeit liebäugelst. Dann bekommst Du mit dem WH-1000XM5 ausgeklügelte Technik mit dem Besten, was in der Preisklasse um die 500 Euro derzeit erhältlich ist.

Für Schnäppchenjäger und preisbewusste Audio-Liebhaber lohnt ein Blick auf den WH-1000XM4, der mit Erscheinen des Nachfolgers im Preis gesunken ist. Verzichten musst Du zwar auf die noch bessere Geräuschunterdrückung und die kompakteren Ausmaße, doch das ist verschmerzbar.

Sony WH-1000XM5 Jetzt kaufen bei

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kopfhörer

close
Bitte Suchbegriff eingeben