TalkBack deaktivieren: So schaltest Du den Screenreader ab

talkback-deaktivieren-titelbild
Dein Smartphone fängt unaufgefordert an mit Dir zu plaudern? Hier erfährst Du, wie Du TalkBack deaktivierst. Bild: © Google 2021

TalkBack ist Androids integrierter Screenreader, der Texte auf dem Smartphone-Display vorlesen kann. Diese Bedienhilfe ist für viele Nutzer allerdings eher störend als hilfreich. Hier erfährst Du, wie Du TalkBack deaktivieren kannst.

Ist es bei Dir auch schon vorgekommen, dass Dein Android-Smartphone plötzlich anfängt zu plaudern und Dir Texte vom Display vorliest? Hierbei handelt es sich nicht um einen technischen Fehler, sondern ein Android-Feature namens TalkBack. Besonders auf Huawei-Smartphones wird diese Funktion sehr häufig versehentlich aktiviert. Wie Du TalkBack auf Huawei-Handys und anderen Smartphones ausschaltest, erklären wir Dir in diesem Ratgeber.

Wozu dient das Android-Feature TalkBack?

talkback-deaktivieren-anleitung fullscreen
TalkBack ist ein sinnvolles Feature für Blinde und Nutzer mit eingeschränkter Sehkraft. Bild: © Screenshot TURN ON 2021

TalkBack ist ein Screenreader, der zu Inhalten auf dem Smartphone-Display ein gesprochenes Feedback gibt. So lässt sich ein Android-Gerät praktisch ganz ohne Blickkontakt steuern. Dieses Feature richtet sich allerdings nicht an Nutzer, die sich Texte auf Webseiten oder eingehende Nachrichten vorlesen lassen möchten. Vielmehr ist es eine Bedienhilfe für Blinde oder Nutzer mit Sehschwächen.

Diese können dank TalkBack auch einen Großteil der Funktionen eines Smartphones nutzen, selbst wenn sie den Bildschirm ihres Smartphones nicht sehen können. Für Android-Nutzer mit normaler Sehstärke ist TalkBack allerdings eher ungeeignet und sogar störend. Durch die Aktivierung des Features müssen nämlich alle Symbole und Menüeinträge doppelt angetippt werden, um vom System registriert zu werden. In den nächsten Absätzen erklären wir Dir deshalb, wie Du TalkBack deaktivieren kannst.

Wie kann ich TalkBack ausschalten?

Je nach angepasster Android-Oberfläche der jeweiligen Hersteller lässt sich TalkBack womöglich nicht auf die gleiche Art und Weise ausschalten. Deshalb haben drei verschiedene Optionen aufgelistet, mit denen Du TalkBack deaktivieren kannst.

Methode 1: TalkBack über die Lautstärketasten ausschalten

talkback-deaktivieren-popup-bestätigung fullscreen
Je nach Smartphone-Modell solltest Du bei der Deaktivierung von TalkBack eine akustische Bestätigung, ein Pop-Up oder beides erhalten. Bild: © Screenshot TURN ON 2021

Der schnellste Weg, um TalkBack zu deaktivieren, ist eine Tastenkombination mit den Lautstärketasten. Dies ist auch die empfohlene Lösung für Huawei-Geräte, bei denen TalkBack wohl recht häufig versehentlich aktiviert wird. Um den Screenreader abzuschalten, gehe wie folgt vor:

  1. Halte beide Lautstärketasten Deines Smartphones drei Sekunden lang gedrückt.
  2. Anschließend erhältst Du die akustische Rückmeldung "TalkBack aus" und ggf. noch ein Pop-Up, die bestätigen, dass TalkBack deaktiviert wurde.

Lässt sich der Android-Screenreader nicht über diese Tastenkombination ausschalten, kannst Du folgende Option versuchen.

Methode 2: TalkBack über den Google Assistant deaktivieren

Wenn Du auf Deinem Smartphone regelmäßig den Google Assistant verwendest, kannst Du auch ihn nutzen, um TalkBack auszuschalten. Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Aktiviere den Google Assistant über den Sprachbefehl "Hey Google" oder über den dafür festgelegten Hardware-Button.
  2. Sage nun "TalkBack deaktivieren".
  3. Anschließend erhältst Du eine Antwort, die die Deaktivierung bestätigt.

Methode 3: TalkBack in den Geräteeinstellungen ausschalten

talkback-deaktivieren-einstellungen fullscreen
Wo sich der Menüpunkt TalkBack in den Einstellungen befindet, unterscheidet sich je nach Android-Oberfläche. In Xiaomis MIUI findest Du TalkBack unter den Eingabehilfen. Bild: © Screenshot TURN ON 2021

Alternativ kannst Du TalkBack auch direkt in den Geräteeinstellungen Deines Smartphones deaktivieren. Je nach Android-Oberfläche kann sich das Feature allerdings an unterschiedlichen Stellen befinden. Falls Du die Bezeichnungen der Menüpunkte auf Deinem Smartphone nicht finden kannst, suche einfach nach ähnlich klingenden Begriffen.

Navigation bei aktiviertem TalkBack
Wenn TalkBack sich bei Dir versehentlich aktiviert hat, ändert sich damit gleichzeitig auch die Navigation auf Deinem Smartphone. Um ein Menü zu öffnen, reicht es nun nicht mehr aus, einmal auf ein Symbol zu tippen. Damit eine Eingabe registriert wird, musst Du immer zwei Mal hintereinander auf das jeweilige Symbol oder den Menüpunkt tippen.

Auf Pixel-Geräten und Smartphones mit nahezu unangepasster Android-Oberfläche deaktivierst Du TalkBack wie folgt:

  1. Öffne "Einstellungen".
  2. Wähle "Bedienungshilfen > TalkBack".
  3. Deaktiviere "TalkBack verwenden" und bestätige mit "OK".

Tipp: Um zu vermeiden, dass Du TalkBack versehentlich aktivierst, kannst Du in den Einstellungen von TalkBack auch die Lautstärketasten-Verknüpfung aufheben.

Zusammenfassung

  • TalkBack ist ein Screenreader, der Android-Nutzern zu allen Elementen auf dem Handydisplay akustisches Feedback gibt.
  • Das Android-Feature richtet sich speziell an blinde Nutzer oder Anwender mit starker Sehschwäche.
  • Wird TalkBack versehentlich aktiviert, werden Eingaben nur registriert, wenn Du zweimal hintereinander auf die entsprechende Schaltfläche tippst.
  • Um TalkBack zu deaktivieren, stehen Dir mehrere Optionen zur Wahl:
    • Halte beide Lautstärketasten für drei Sekunden lang gedrückt.
    • Aktiviere den Google Assistant und sage "TalkBack deaktivieren".
    • Schalte TalkBack unter "Einstellungen > Bedienungshilfen > TalkBack" aus.
Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben