menu

TomTom updaten: Das musst Du dazu wissen

So kannst Du Dein Navi von TomTom updaten.
So kannst Du Dein Navi von TomTom updaten. Bild: © TomTom 2017

Aktualisiere regelmäßig Dein TomTom-Navi. So einfach und schnell kommst Du an aktuelle Karten und neue Funktionen. Wie Du Dein TomTom aktualisieren und auf dem neuesten Stand halten kannst, erfährst Du jetzt.

Von Sven Wernicke

Kaum etwas ist bei einer längeren Autofahrt unpraktischer als ein Navigationsgerät mit einem völlig veralteten Kartenmaterial. Wenn Dein TomTom neue Autobahnen, Kreisel oder Einbahnstraßen nicht kennt, solltest du das Navi aktualisieren. Hierfür stellt der Hersteller drei Möglichkeiten zur Verfügung: Updates via Wi-Fi, über MyDrive Connect und TomTom Home.

TomTom via Wi-Fi updaten

Der bequemste Weg, Dein TomTom zu aktualisieren, geht über das heimische Wi-Fi-Netz. Das setzt ein aktuelles Navi voraus, das diese Funktion bietet. Das sind nahezu alle Geräte der letzten Jahre, darunter zum Beispiel das TomTom Go Professional, das TomTom Go Discover, das TomTom Go Camper oder das TomTom Go Rider.

So geht's:

  1. Tippe auf dem Navi in der regulären Routenansicht auf "Hauptmenü" (4 Punkte) und wähle unter "Einstellungen" den Menüpunkt "Wi-Fi".
  2. Verbinde Dein TomTom mit Deinem WLAN-Netzwerk.
  3. Du benötigst ein TomTom-Konto, um Updates herunterladen zu können. Melde Dich unter Hauptmenü "Einstellungen > MyDrive" mit Deinen Kontodaten an oder erstelle einen neuen Account.
  4. Sobald Du in Deinem Konto eingeloggt bist, bietet Dir das TomTom – sofern vorhanden – Updates an. Alternativ wechsle zu "Einstellungen > Updates & neue Elemente" und wähle die zu ladenden Aktualisierungen manuell aus.
  5. Tippe auf "Jetzt aktualisieren" und gedulde Dich. Achte darauf, dass das TomTom mit einer Stromquelle verbunden sein sollte, solange die Aktualisierung läuft.
  6. Unter Umständen startet das TomTom neu, ist nach dem Update aber wieder sofort einsatzbereit.

Tipp: Oft musst Du große Datenmengen (4 GB und mehr) herunterladen, sodass ein WLAN-Hotspot Deines Smartphones ggf. mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Am besten geeignet für eine Aktualisierung via Wi-Fi ist das heimische WLAN oder ein frei verfügbarer, offener Hotspot.

TomTom mit MyDrive Connect über USB aktualisieren

Wenn das kabellose Aktualisieren bei Deinem Navi nicht möglich ist oder es Probleme gibt, benötigst Du für das Update einen Rechner mit Windows oder macOS und ein USB-Kabel zum Verbinden Deines TomTom mit dem Computer.

MyDrive Connect ist eine einfach gehaltene, übersichtliche Software, die Du auf der Website von TomTom erhältst. Dein Navi aktualisierst Du über dieses Tool:

  1. Lade Dir MyDrive Connect herunter und installiere das Programm auf Deinem Windows-PC oder Mac.
  2. Verbinde Dein Navi via USB mit Deinem Rechner und starte MyDrive Connect.
  3. Logge Dich mit Deinen TomTom-Kontodaten ein oder erstelle ein neues Benutzerkonto.
  4. MyDrive Connect überprüft selbständig, ob es Updates für Dein Navi gibt. Klicke auf "Updates anzeigen", um zu den Aktualisierungen zu gelangen.
  5. Wähle die Updates aus, die MyDrive Connect installieren soll. Steht eine neue Systemsoftware für das Navi zur Verfügung, muss diese zuerst eingespielt werden, bevor Du Karten aktualisieren kannst.
  6. Zuerst lädt MyDrive Connect alle Inhalte auf den Rechner, später erfolgt der Transfer auf das Navi. Das kann einige Stunden dauern. In dieser Zeit sollte das TomTom über eine Stromversorgung verfügen.

Hinweis: Im Menüpunkt "Meine Inhalte" kannst Du unter "Meine Karten" vorhandenes Kartenmaterial einsehen sowie neue Karten herunterladen oder nicht benötigte deinstallieren. Um Speicher auf dem Navi zu sparen, installiere kleinere Karten (zum Beispiel Deutschland statt Europa).

Für ältere Geräte: Mit TomTom Home das Navi aktualisieren

Vor allem ältere TomTom-Geräte lassen sich am besten mit TomTom Home aktualisieren. Es empfiehlt sich, wenn Dein Navi nicht von MyDrive Connect erkannt wird. Das Programm für Windows und macOS bekommst Du auf der extra eingerichteten Webseite.

Die Vorgehensweise ist ähnlich wie beim neueren und deutlich komfortableren MyDrive Connect:

  1. Lade Dir TomTom Home herunter und installiere die App.
  2. Verbinde Dein Navi per USB mit Deinem Rechner und schalte das TomTom ein.
  3. TomTom Home sollte automatisch starten und selbständig nach Aktualisierungen suchen. Im Zweifel starte das Programm manuell und wähle "Aktualisiere mein Gerät".
  4. Logge Dich mit Deinen TomTom-Kontodaten ein oder erstelle ein neues Konto, indem Du rechts oben auf "Login" klickst.
  5. Bei vorhandenen Updates klicke die Option "Aktualisierungen herunterladen" an.
  6. Die Installation erfolgt nach einem Klick auf "Update und installieren" selbständig.
  7. Gehe im Home-Menü auf "Gerät > Gerät trennen". Nun kannst Du Dein TomTom wieder verwenden.

Tipp: Unter dem Menüpunkt "Verkehrsinformationen, Stimmen, Radarkameras usw. hinzufügen" wählst Du weitere Funktionen aus und lädst sie auf Dein Navi. Neues Kartenmaterial steht unter "Karten kaufen" bereit. Dort findest Du auch die kostenfreien, die von Haus aus zu Deinem Navi gehören.

Zusammenfassung

  • Das Aktualisieren Deines TomTom-Navis ist grundsätzlich kostenlos.
  • Durch Updates bekommst Du aktuelles Kartenmaterial und immer die neueste Navi-Software.
  • Mit Kosten verbunden sind nur zusätzliche, optionale Funktionen, die nicht beim Kauf des Navigationsgeräts enthalten waren.
  • Bequem lassen sich neue TomTom-Geräte über Wi-Fi aktualisieren.
  • Einfach geht's auch via USB mit TomTom MyDrive Connect am Rechner mit Windows oder macOS.
  • Ältere Navis von TomTom aktualisierst Du mit TomTom Home.
Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Navigation

close
Bitte Suchbegriff eingeben