menu

Windows 11: Update soll Tabs für den Dateiexplorer bringen

Microsoft arbeitet an einem Interface mit Tabs für den Explorer.
Microsoft arbeitet an einem Interface mit Tabs für den Explorer. Bild: © Twitter/Rafael Rivera 2022

Windows 11 könnte bald Tabs im Dateiexplorer anzeigen. Zumindest testet Microsoft derzeit ein entsprechendes Feature. Das verrät die jüngste Insider-Build-Version.

Das Hantieren mit mehreren Dateiexplorer-Fenstern könnte bald der Vergangenheit angehören. Microsoft testet derzeit eine Explorerversion mit Tabs. Das berichtet Windows Central unter Berufung auf einen Tweet von Windows-Insider Rafael Rivera. Erstmals aufgetaucht ist das Feature in einer neuen Windows-11-Version, die ausgewählten Teilnehmern des Windows-Insider-Programms zum Testen zur Verfügung gestellt  wurde.

Tabs im Dateiexplorer sind gefragtes Feature

Tabs im Dateiexplorer sind ein stark nachgefragtes Feature der Windows-Community, das es eigentlich schon unter Windows 10 hätte geben sollen. Damals entwickelte Microsoft das sogenannte "Sets"-Interface mit einer Tab-Funktion für alle App-Fenster. Allerdings wurde dieses Update nie ausgerollt.

Jetzt könnte immerhin der Dateiexplorer das praktische Feature erhalten und mehrere Tabs innerhalb eines Fensters darstellen. Noch steht die Funktion nur Entwicklern zum Testen zur Verfügung. Daher könnte der Release immer noch gekippt werden – das ist allerdings eher unwahrscheinlich.

Derzeit sieht alles danach aus, als würde Microsoft ein neues Major-Update für Windows 11 vorbereiten. Teilnehmern des Insider-Programms wurden erst kürzlich zwei neue Builds zum Testen bereitgestellt. Diese enthalten neben dem Tab-Feature für den Explorer auch einige Verbesserungen für Touch-Nutzer. Das nächste Major-Update für Windows 11, die "Version 22H2", wird für die zweite Jahreshälfte erwartet.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Windows 11

close
Bitte Suchbegriff eingeben