Xiaomi arbeitet an der nächsten Akku-Revolution

Xiaomi AirPower
Xiaomis neue Akku-Technologie bietet zehn Prozent mehr Kapazität. Bild: © Xiaomi 2021

Xiaomi könnte bei der Akku-Technologie ein kleiner Durchbruch gelungen sein. Einem Bericht zufolge hat es das chinesische Unternehmen geschafft, die Kapazität von Akkus um zehn Prozent zu erhöhen, ohne dabei ihr Volumen zu vergrößern. Möglich machen das ein erhöhter Siliziumgehalt und ein effizienterer Aufbau.

Dass die Xiaomi-Ingenieure echte Akku-Experten sind, wissen wir bereits, seitdem uns das Unternehmen Smartphones mit Fast Charging über 100 Watt präsentierte. Nun ist dem chinesischen Hersteller wahrscheinlich der nächste große Clou bei der Akku-Technologie gelungen. Auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo berichtete einer der Ingenieure, dass es möglich sei, zehn Prozent mehr Kapazität in einen Smartphone-Akku zu quetschen, ohne dabei sein Volumen zu vergrößern.

Eine Revolution für Lithium-Ionen-Akkus?

Xiaomi-neuer-akku-mpc fullscreen
Die neue Technologie ermöglicht kleinere Akkus (rechts) bei gleicher Kapazität oder mehr Kapazität bei gleicher Größe. Bild: © Weibo/Xiaomi 2021

Die höhere Kapazität wurde durch die dreifache Menge an Silizium in den Lithium-Ionen-Akkus und kleinere, effizienter verpackte Kontrollschaltkreise erzielt. In dem Weibo-Post ist weiterhin eine längere Erklärung (auf Chinesisch) zur neuen Technologie verlinkt. Dort ist auch ein Vergleichsfoto zweier Akkus zu sehen. Auf der linken Seite sieht man einen gewöhnlichen Akku, auf der rechten das von Xiaomi entwickelte Akku-Pack. Beide Akkus besitzen die gleiche Kapazität, die Xiaomi-Version ist aber deutlich kleiner.

Mehr Flexibilität durch kleinere Akkus

Die neue Akku-Technologie ermöglicht Xiaomi nun unterschiedliche Optionen für zukünftige Smartphones. Entweder nutzt das Unternehmen die effizientere Bauweise, um den Akkus mehr Kapazität zu verleihen. Zehn Prozent mag zunächst nicht nach viel klingen, bei einem 4.000-mAh-Akku sind das aber immerhin schon 400 mAh, was die Laufzeit um bis zu 100 Minuten erhöhen kann.

Oder aber Xiaomi bleibt bei einer gleich hohen Akkukapazität, gewinnt durch die kleineren Akkus aber wertvollen Platz in den Smartphones. Dieser könnte dann für stärkere oder zusätzliche Komponenten genutzt werden.

Neue Xiaomi-Akkus erscheinen bereits 2022

Laut des Berichts auf Weibo soll die Massenproduktion der neuen Akkus bereits in Kürze anlaufen. Erste Smartphones mit der neuen Technologie könnten bereits in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 erscheinen. In der Xiaomi-12-Serie, die angeblich noch Ende 2021 erscheinen soll, wird die neue Technologie also definitiv noch nicht zum Einsatz kommen. In Xiaomis übernächster Flaggschiff-Serie könnte der neue Wunder-Akku aber bereits verbaut sein.

Angebot
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben