News

8sense: Smarter Rückensensor kontrolliert Haltung und Muskulatur

Du möchtest auf möglichst einfache Weise etwas für Deine Haltung und Rückengesundheit tun? Der smarte Rückensensor 8sense könnte in diesem Fall genau das Richtige für Dich sein. Doch was kann das kleine Wearable?

Wer für mehrere Stunden am Stück sitzen muss, hat in der Folge oft mit Rückenproblemen zu kämpfen. Aber auch unabhängig davon kann eine krumme Haltung für Rückenschmerzen sorgen. Hilfe soll jetzt in Form des 8sense winken.

8sense: Die etwas andere Rückenschule

Damit das funktioniert, wird das kleine Wearable einfach hinten an den Kragen von Jacke, Shirt und Co. geklemmt und mit der zugehörigen App verbunden. Der in 8sense integrierte Rückensensor überwacht daraufhin aber nicht einfach nur, ob Du Dich gerade hältst und erinnert Dich via Vibration daran, eine bessere Haltung einzunehmen. Der smarte Clip analysiert auch Deine Bewegungen und erkennt so genau, welche Muskelgruppen Du wie viel benutzt.

Der in die App integrierte Rücken-Coach liefert dann die passenden Übungen zur Stärkung wenig benutzter Muskeln und Dehnübungen zur Entlastung stark beanspruchter Partien. Damit keine Langeweile aufkommt, stehen wöchentlich wechselnde Übungen auf dem Programm, die sowohl zu Hause als auch im Büro ganz einfach ausgeführt werden können.

Auf spielerische Weise zu einem gesunden Rücken

Zusätzlich stehen in der App kleine Spiele bereit, die anstatt mit den Fingern über unterschiedliche Rückenbewegungen gesteuert werden. So stärken Nutzer auf spielerische Weise ganz nebenbei den Rücken.

Auf Kickstarter läuft derzeit die Kampagne zur Finanzierung des 8sense. Interessierte können sich den smarten Rückensensor dort derzeit noch für einen Preis ab 79 Euro sichern. Im regulären Verkauf soll das Wearable später knapp 118 Euro kosten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben