News

Adobe Sensei: Künstliche Intelligenz macht Deine Selfies schöner

Noch befindet sich die neue App von Adobe Sensei wohl in der Entwicklungsphase, aber was in dem gerade veröffentlichten Vorschauvideo zu sehen ist, dürfte bei vielen Selfie-Fans für große Vorfreude sorgen.

Die neue App von Adobe Sensei wird mit künstlicher Intelligenz ausgestattet und lernfähig sein. So soll die smarte Anwendung in die Lage versetzt werden, aus jedem miesen Selfie ein ansehnliches Selbstporträt zu zaubern.

Adobe Sensei-App mit umfangreichen Features

Was genau Nutzer von der neuen Adobe Sensei-App erwarten dürfen, lässt sich eindrucksvoll im zugehörigen Vorabvideo beobachten. So wird die App in der Lage sein, ein herkömmliches 2D-Selfie in begrenztem Umfang in ein dreidimensionales Bild umzuwandeln. Nutzer können dann unter anderem Kopfposition und Blickwinkel verändern, ohne dafür ein neues Selfie aufnehmen zu müssen. Ein "liquify filter" verleiht dem Foto mehr Tiefe, auch der Hintergrund kann mehr oder weniger unscharf skaliert werden, um so den Anschein einer "echten" Spiegelreflexkameraaufnahme zu erwecken.

All-in-one-App soll sogar andere Bilder "kopieren" können

Adobe Sensei bietet Nutzern mit der neuen App offenbar sogar die Möglichkeit, nach anderen Bildern zu suchen und den Stil einer beliebigen Aufnahme auf das eigene Selfie übertragen zu lassen. Dafür wendet die App automatisch alle nötigen Effekte und Filter an, sodass am Ende tatsächlich optisch mehr als ansprechende Ergebnisse winken – so zumindest die Theorie.

Bisher ist noch nicht bekannt, wann und ob die neue App von Adobe Sensei überhaupt auf den Markt kommen wird. Allerdings erweckt das Video durchaus den Anschein einer fertigen Anwendung und es wäre tatsächlich nicht ungewöhnlich für das Unternehmen, einen unverbindlichen Vorab-Teaser zu einem Produkt ins Netz zu stellen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben