News

Ameisen im Cocktail? Gibt es! Und zwar in Singapur

Krabbelt da was? In diesem Cocktail sorgen Ameisen für den entscheidenden Geschmack.
Krabbelt da was? In diesem Cocktail sorgen Ameisen für den entscheidenden Geschmack. (©Instagram/yingx 2017)

"Herr Ober, da sind Ameisen in meinem Cocktail!" Was wie der Beginn eines amüsanten Loriotsketches klingt, könnte in einer Bar in Singapur tatsächlich so gesagt werden. Hier werden nämlich Cocktails mit Ameisen sowohl in als auch auf dem Drink serviert.

In der gerade erst eröffneten Cocktailbar Native in Singapur steht ein ganz besonderer Drink auf der Karte. Sein Name ist Antz und im Gegensatz zu Cocktailnamen wie "Sex on the Beach" ist das hier tatsächlich wortwörtlich zu verstehen. Der Drink auf Joghurtbasis enthält nämlich wirklich Ameisen. Doch auch als Garnierung sind die Insekten gefragt wie nie.

Ameisen in und auf dem Cocktail

Dabei mussten sowohl heimische als auch importierte Ameisen dran glauben, wie Besitzer und Chefbartender Vijay Mudaliar gegenüber Mashable äußerte. Während die einheimischen Krabbler dem Cocktail durch die in ihnen enthaltene Ascorbinsäure – Vitamin C – einen säuerlichen Geschmack verleihen, der wunderbar mit Kokosnussjoghurt und Thai-Rum harmoniert, sind sie leider nicht knusprig genug als Topping. Nachdem Mudaliar tatsächlich sieben verschiedene Sorten getestet hatte, entschied er sich für Thai-Ameisen, die er nun extra importieren lässt. Serviert wird der Drink in einem rustikal anmutenden Gefäß, das mit einem gefrorenen Basilikumblatt und darauf verstreuten knusprigen Thai-Ameisen garniert wird.

In Singapur kommen regionale Zutaten in den Drink

Doch ganz ohne ist der Genuss des einheimischen Drinks nicht. "Manchmal bleiben kleine Teile der Ameisenbeine und anderer Stücke in den Zähnen der Leute hängen", räumt Vijay Mudaliar gegenüber Mashable ein. Es gehe ihm aber nicht darum, seinen Gästen einen Schrecken einzujagen – vielmehr ist es dem leidenschaftlichen Bartender wichtig, einheimische Zutaten in seinen Kreationen zu verwenden. Und der Erste, der Ameisen in einen Drink mixt, ist er nicht. Sein Cocktail ist ein Tribut an Alex Atala, einem Chefkoch aus São Paulo, der ebenfalls Ameisen in seine Küchenkreationen integrierte.

Artikel-Themen

Neueste Artikel bei TURN ON Lifestyle

close
Bitte Suchbegriff eingeben