News

Android Wear unterstützt jetzt Mobilfunkverbindungen

Die LG Watch Urbane 2nd Edition mit Android Wear ist die erste Smartwatch mit Mobilfunk-Support.
Die LG Watch Urbane 2nd Edition mit Android Wear ist die erste Smartwatch mit Mobilfunk-Support. (©LG 2015)

Googles Smartwatch-Betriebssystem Android Wear unterstützt ab sofort auch Mobilfunkverbindungen. Das erste Mobilfunk-Wearable ist die LG Watch Urbane 2nd Edition, die ihren Release jetzt in den USA feiert. Diese Smartwatch ist nunmehr nicht mehr auf ein gekoppeltes Smartphone angewiesen, um Anrufe entgegennehmen zu können.

Bisher mussten Smartwatches auf eine eigene Mobilfunkverbindung verzichten, mit dem Release der LG Watch Urbane 2nd Edition ändert sich das. Das teilte Google in einem Blogeintrag mit. Das Betriebssystem Android Wear unterstützt ab sofort auch Mobilfunkverbindungen – auf eine Bluetooth- oder WLAN-Verbindung ist man fortan nicht mehr zwingend angewiesen.

Nutzung von Fitness-Apps und Anrufannahme per Mobilfunk

Die unterstützten Wearables und Smartwatches nutzen automatisch die Mobilfunkverbindung, wenn Wifi und Bluetooth nicht mehr ausreichen. Das Smartphone muss dafür allerdings im Mobilfunknetz eingebucht sein. Der Empfang von Mitteilungen ist dann ebenso möglich wie die Nutzung von Fitness-Apps – und selbst Anrufe können direkt auf der Smartwatch entgegengenommen werden. Dabei ist Android Wear nicht nur auf Android-Smartphones beschränkt, sondern arbeitet auch mit iOS-Geräten zusammen.

Die Smartwatch LG Watch Urbane 2nd unterstützt Android Wear

Die LG Watch Urbane 2nd Edition, das Nachfolgemodell der LG Watch Urbane, ist die erste Smartwatch, die das neue Feature von Android Wear unterstützt. Das Wearable des südkoreanischen Herstellers setzt auf ein klassisches Uhren-Design und vertraut auf ein Gehäuse aus Edelstahl. Als Display kommt ein kreisrundes 348ppi P-OLED Display zum Einsatz. Auf der rechten Seite befinden sich drei Tasten, die einen schnellen Zugriff auf diverse Einstellungen, LG Health Smart und andere Apps gewähren.

Release der LG Watch Urbane 2nd Edition in den nächsten Monaten

Im Inneren der Uhr soll der 570 mAh starke Akku in Kombination mit einem Energiesparmodus für eine ordentliche Laufzeit sorgen. Der Release der LG Watch Urbane 2nd Edition erfolgt zunächst in den USA und Südkorea. Die Markteinführung in Deutschland und weiteren wichtigen Märkten wie Asien und den GUS-Staaten folgt in den nächsten Monaten. Wann und zu welchem Preis es die Smartwatch hierzulande zu kaufen gibt, lässt der Hersteller noch offen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben