News

Bang & Olufsen: Lautsprecher BeoSound Shape punkten mit Design

Das Lautsprechersystem BeoSound Shape ist ein echter Hingucker.
Das Lautsprechersystem BeoSound Shape ist ein echter Hingucker. (©Bang & Olufsen 2017)

Die kreativen Dänen von Bang & Olufsen haben es mal wieder geschafft: Ihre neuen Lautsprecher BeoSound Shape liefern nicht nur eine akustische Glanzleistung ab, sondern überzeugen vor allem mit ihren smarten Look. Diesen müssen sich Musik-Liebhaber allerdings auch Einiges kosten lassen.

Bang & Olufsen sind für das außergewöhnliche Design ihrer Kopfhörer und Lautsprecher bekannt, dennoch sticht der Neuzugang in der Produktpalette namens BeoSound Shape hervor. Das kabellose Lautsprechersystem besteht aus mehreren hexagonalen Panelen, die an der Wand befestigt werden und eher wie ein modernes Kunstwerk statt wie Boxen wirken. Die clevere Technik der dänischen Macher sorgt zudem laut The Verge dafür, dass der Sound überall im Raum gleichbleibend gut ist.

Blick hinter die Kulissen des BeoSound Shape

Den Kern des BeoSound Shape-Systems bildet ein Verbindungszentrum in einer der sechseckigen Kacheln. Dieses bietet die Möglichkeit, Musik über AirPlay, Chromecast, Spotify und Bluetooth abzuspielen. Zusätzlich sind auch einige Kabelanschlüsse vorhanden. Das Basis-Paket von Bang & Olufsen umfasst acht Elemente in Form von Kacheln: vier Lautsprecher, zwei akustische Dämpfer, einen Verstärker und den Verbindungskern.

Bang & Olufsen: Luxus hat seinen Preis

Wer die extravaganten Lautsprecher für die eigenen vier Wände haben möchte, muss allerdings bereit sein, tief in die Tasche zu greifen. Die Basis-Version des BeoSound Shape kostet rund 4000 Euro. Nicht genug? Aufgerüstet kann der Neuling von Bang & Olufsen bis zu elf Verstärker mit jeweils vier Lautsprechern umfassen – sofern der Käufer bereit ist, dementsprechend viel in den Musik-Genuss zu investieren. Erhältlich ist BeoSound Shape voraussichtlich ab August dieses Jahres.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben