News

Beyoncé erklimmt mit Babybauch den Instagram-Thron

Beyoncé hat den Instagram-Rekord für das beliebteste Bild gebrochen.
Beyoncé hat den Instagram-Rekord für das beliebteste Bild gebrochen. (©Instagram/beyonce 2017)

Queen Bey reicht der Pop-Olymp allein nicht mehr. Nun mausert sich Beyoncé auch noch zur Instagram-Königin. Die "Lemonade"-Hitmakerin ließ auf ihrem Account die Baby-Bombe platzen – und brach prompt den Rekord für das Foto mit den meisten Likes aller Zeiten auf der beliebten Foto-Plattform.

Vor einem pompösen Blumen-Arrangement, nur mit zarten Dessous bekleidet und mit einem transparenten Schleier über dem Kopf präsentierte Beyoncé ihren Followern auf Instagram stolz ihren runden Babybauch. "Wir möchten unsere Liebe und unser Glück teilen. Wir wurden gleich zweimal gesegnet. Wir sind unglaublich dankbar, dass unsere Familie um zwei [Mitglieder] wächst und wir danken Euch für alle Eure guten Wünsche. – Die Carters", schrieb die Sängerin zu ihrem Foto.

Beyoncé erwartet Zwillinge

Demnach erwarten Beyoncé und Ehemann Jay Z Zwillinge. Ihre gemeinsame Tochter Blue Ivy Carter, die mittlerweile fünf Jahre alt ist, darf sich somit gleich auf zwei kleine Geschwister freuen – eine Nachricht, die die Fangemeinde des Promipaars auf Instagram in helle Aufregung versetzte. Die "Halo"-Beauty wurde mit Glückwünschen überschüttet und kassierte umso mehr wohlwollende Klicks für ihren Beitrag.

Queen Bey sichert sich Instagram-Rekord

Unfassbare 7,4 Millionen Likes erhielt die schwangere Beyoncé innerhalb von 15 Stunden für ihr blumiges Statement. Damit hält die Pop-Ikone fortan den Rekord für den Beitrag mit den meisten Likes auf der Foto-Plattform und stößt die bislang unangefochtene Instagram-Spitzenreiterin Selena Gomez vom Thron. Die musste sich mit "nur" 6,3 Millionen Likes für ihr gesponsertes Cola-Bild geschlagen geben. In Sachen Followerzahlen liegt Gomez trotzdem weiterhin vor der Sängerin: 108 Millionen Anhänger folgen der 24-Jährigen, während Beyoncé sich mit 93 Millionen Abonnenten begnügen muss. Weitere Bilder und sogar ein Gedicht zu der Ankündigung veröffentlichte Beyoncé übrigens auf ihrer Website.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben