News

Binky: Die soziale App, die komplett stressfrei und fake ist

Bilder von Nilpferden und Sägemehl findest Du in der App Binky.
Bilder von Nilpferden und Sägemehl findest Du in der App Binky. (©AppStore/Binky by Dan Kurtz 2017)

Durch die sozialen Medien zu scrollen, ist für viele Menschen zu einer regelrechten Sucht geworden. Doch während Facebook, Twitter und Co. mitunter durch deprimierende Nachrichten oder nervende Statusmeldungen von Freunden echt stressen können, liefert die App Binky nur entspanntes Scrollen durch wahllosen, aber harmlosen Content.

Der Clou daran ist, dass Du die bebilderten Inhalte (Binks genannt) zwar wie in anderen Social-Media-Apps auch liken, kommentieren und teilen kannst – doch das bekommt niemand zu sehen. Es handelt sich bei Binky nämlich um eine App, die die sozialen Medien simuliert. Es geht also nur darum, das Gefühl des Scrollens an sich zu befriedigen, ohne dass Deine Daten und Kommentare das Netz füllen oder auf einem Server aufgezeichnet werden.

App befriedigt die Sucht nach sozialen Medien

Laut Entwickler Dan Kurtz begann die App als Witz, sie sollte eine stressfreie Alternative zu Facebook sein. "Binky befriedigt das Bedürfnis, durch etwas Beliebiges, nichts Besonderes zu scrollen", erklärt Kurtz die App gegenüber TechCrunch. Er bezeichnet Binky sogar als Nikotinpflaster für Menschen, die süchtig nach sozialen Medien sind.

Binky: Scrollen durch Nichtigkeiten

Damit die Illusion perfekt ist, kannst Du die Beiträge in dem immerzu fließenden Informationsstrom wie gewohnt liken und teilen, allerdings nur zum reinen Selbstzweck. Das Kommentieren nimmt Binky Dir sogar komplett ab. Du musst nicht mehr krampfhaft überlegen, was Du schreiben könntest – die App denkt sich einfach einen passenden Kommentar für Dich aus. Den Text bekommt ohnehin niemand zu sehen. Die Tausenden Binks bestehen aus harmlosen Nichtigkeiten wie Bildern von Sägemehl, Kohlrüben, Pfützen, Mascara und Ellenbögen.

Wenn Du also das nächste Mal auf den Bus wartest, im Wartezimmer des Arztes sitzt oder aus irgendeinem anderen Grund schon wieder Dein Smartphone in den Fingern hast, sorgt Binky für harmlose Unterhaltung ohne böse Nachwirkungen.

Zu haben ist die App kostenlos im App Store, eine Version für Android soll bald folgen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben