News

Casio Pro Trek WSD-F20: Neue Smartwatch mit Android Wear 2.0

Kann die neue Pro Trek WSD-F20 tatsächlich halten, was Casio verspricht?
Kann die neue Pro Trek WSD-F20 tatsächlich halten, was Casio verspricht? (©YouTube/Casio Japan 2017)

Casio hat gerade seine Smart Outdoor Watch Pro Trek WSD-F20 auf den Markt gebracht und die hat laut Hersteller so einiges zu bieten. Neben Android Wear 2.0 glänzt das neue Modell unter anderem mit GPS, einem farbigen Display zur Kartendarstellung und einer Wasserfestigkeit bis zu 50 Metern.

Die neue Pro Trek WSD-F20 soll zudem auch offline auf das Kartenmaterial und GPS-Daten zugreifen und generell in der Lage sein können, selbst ohne verfügbares Handynetz zu arbeiten. Um das leisten zu können, sollen Nutzer die Möglichkeit haben, das Kartenmaterial vorab auf die Smartwatch herunterzuladen. Außerdem ist die Outdoor-Uhr laut Casio nach militärischen Standards getestet und dürfte daher tatsächlich so einiges aushalten.

Casio Pro Trek WSD-F20: Die Smartwatch für alle Eventualitäten?

"Casios Pro Trek-Smart-Linie bietet robuste, stylische und vielseitige Uhren mit Features, die jede Outdoor-Erfahrung verbessern", preist das Unternehmen seine smarten Outdoor-Uhren in der offiziellen Ankündigung an. Die Pro Trek WSD-F20 im Speziellen soll für ein weites Feld an Outdoor- und Wasseraktivitäten geeignet sein. Das Kartenmaterial stammt von Mapbox und steht weltweit zur Verfügung.

Die neue Location Memory-App von Casio ist über einen einzigen Knopfdruck zugänglich und kann die aktuelle Position des Nutzers augenblicklich aufzeichnen. Auch den zurückgelegten Weg speichert die App. Zusätzlich macht Moment Setter den Nutzer auf wichtige Ereignisse oder Termine aufmerksam.

Dank Android 2.0 mit besserer iOS Funktionalität

Auch die Funktionalität der neuen Casio Smartwatch in Kombination mit iOS soll dank Android Wear 2.0 deutlich besser sein. Das verspricht zumindest das Unternehmen. So sollen Nutzer die Möglichkeit haben, mit wenigen Einschränkungen ebenfalls auf die Moment Setter-App zugreifen zu können. Auch Daten zu Sonnenuntergang und -aufgang, den eigenen Aktivitäten und ein Gezeitendiagramm stehen zur Verfügung.

Partner-Apps wie YAMAP und Viewranger werden nun unterstützt, außerdem ist es möglich, das eigene Smartphone aufzuspüren und die gespeicherten Kontaktinformationen aufzurufen. Bei normaler Nutzung soll der integrierte Akku bis zu zwei Tage durchhalten. Wird die Smartwatch als reine Uhr genutzt, soll es sogar rund ein Monat sein. Die Casio Pro Trek WSD-F20 ist ab sofort in Orange und Schwarz verfügbar.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben