News

CES 2018: Samsung & LG stellen ihre smarten Kühlschränke vor

Auf der CES 2018 haben LG und Samsung jeweils neue Smart-Kühlschränke vorgestellt.
Auf der CES 2018 haben LG und Samsung jeweils neue Smart-Kühlschränke vorgestellt. (©LG; Samsung 2018)

Wie heißt es so schön? In der Küche ist es am schönsten. Kein Wunder, dass es auf der CES 2018 für eben diesen Raum auch besonders viele neue Produkte zu bestaunen gibt. So stellen mit Samsung und LG gleich zwei führende Technikkonzerne die neuesten Versionen ihrer smarten Kühlschränke vor, die viel mehr können, als Lebensmittel zu kühlen.

Das allein genügt den beiden Technikherstellern nämlich offenbar nicht. Sie wollen ihre Kühlschränke sozusagen zum absoluten Herzstück Deines Zuhauses machen. Dafür sind die neuen Modelle aus Samsungs Family-Hub-Serie und LG's ThinQ-Reihe mit ganz besonders smarten Features ausgestattet.

Hallo Bixby! Samsungs Smart-Kühlschränke können das ganze zu Hause kontrollieren

Samsungs neue Family-Hub-Kühlschränke werden dafür unter anderem mit Sprachassistent Bixby ausgestattet und in das SmartThings-Ökosystem des Herstellers integriert sein. So können Nutzer quasi das gesamte Smart Home vom Kühlschrankdisplay aus kontrollieren, egal, ob es um die smarte Türklingel, das Thermostat oder andere kompatible Geräte und Anwendungen geht.

Auch das Programm vom Smart-TV kann nahtlos auf dem Kühlschrankdisplay abgespielt werden. Dank integrierter Lautsprecher wird sogar Musikhören zum wahren Genuss für die Ohren, verspricht die zugehörige Pressemitteilung. Besonders möchte das Unternehmen selbst den neuen Meal Planner hervorheben. Der liefert unter anderem für jeden Nutzer individuell auf persönliche Vorlieben, Unverträglichkeiten und Co. abgestimmte Rezepte.

LG's Küche der Zukunft: Kühlschrank, Herd, Spülmaschine und Co. unterhalten sich

LG konzentriert sich mit seinen neuen smarten Küchengeräten dagegen komplett auf einen Raum. Dafür aber noch umfassender. Die smarten InstView ThinQ Kühlschränke des Herstellers kommunizieren über das firmeneigene webOS und Alexa nämlich nahtlos mit den EasyClean-Herden, den QuadWash-Spühlmaschinen und Co.

So verrät der Kühlschrank Deinem Herd anhand der vorhandenen Zutaten zukünftig ganz eigenständig, welches Gericht heute auf den Teller kommt. Der Herd führt Dich dank Alexa sprachgesteuert durch die Zubereitung und teilt danach dem Geschirrspüler mit, was gekocht wurde. So kann das smarte Abwaschwunder dann direkt das passende Spülprogramm auswählen.

Neuigkeiten von der CES 2018
Alle News und Neuvorstellungen von der CES 2018 findest Du auf unserer Themenseite zur Messe.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben