News

Dartspielen: Mit dieser Technik trifft jeder Wurf das Bullseye

Mit der Technik des YouTubers Mark Rober ist beim Dartspielen jeder Wurf ein Volltreffer.
Mit der Technik des YouTubers Mark Rober ist beim Dartspielen jeder Wurf ein Volltreffer. (©ThinkstockPhotos/thamerpic 2017)

Um voll ins Schwarze bzw. Rote zu treffen, braucht es beim Dartspielen entweder viel Glück oder viel Übung – sollte man meinen. US-YouTuber Mark Rober hat nun ein Dartboard entwickelt, bei dem beinahe jeder Wurf das Bullseye trifft. Wie das geht? Auf die Technik kommt es an.

Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn mit dem ursprünglichen Dartspielen hat Mark Robers Erfindung fast nichts mehr zu tun. Sein Dartboard ist gleich an mehrere Bewegungstracker und Motoren angeschlossen. Diese verfolgen die Flugbahn des Dartpfeils und bringen das Dartboard im Bruchteil einer Sekunde in die perfekte Position, sodass der Pfeil immer im Bullseye landet. Ganze drei Jahre hat der ehemalige NASA-Ingenieur an der Technik und Software für sein bewegliches Brett getüftelt. Dabei galt es gleich zwei Herausforderungen zu berücksichtigen: Das Programm musste sowohl lernen, vorauszusehen, wo der Pfeil landet, als auch das Dartboard dementsprechend bewegen können.

Diese Technik sichert das Bullseye

Damit die Bewegungstracker den Flug des Pfeils beim Dartspielen exakt bestimmen können, nutzt Rober Infrarot-LEDs. Deren Licht wird von kleinen Reflektoren am Dartpfeil zurückgeworfen. Auf diese Weise können die Tracker den Dart auch vor einem unruhigen Hintergrund jederzeit lokalisieren. Unter der Annahme einer parabelförmigen Flugbahn errechnet die Software daraufhin den Punkt, an dem der Pfeil auftreffen wird. Sechs Schrittmotoren bewegen das Dartboard mit dem Bullseye dann an zwei Schiebereglern entlang in die entsprechende Position.

Dartspielen mal anders

Als wäre das alles noch nicht genug, passt die Software ihre Vorhersage im Falle einer plötzlichen Veränderung der Flugbahn durchgehend an und korrigiert die Position der Dartscheibe. Und wer einem guten Spieler beim Dartspielen schon immer mal eins auswischen möchte, kann diesem einen Pfeil unterjubeln, der genau den gegenteiligen Effekt erzielt. Egal, wie dieser Pfeil geworfen wird, er findet nie sein Ziel. Das Bullseye zu treffen, ist hier eben wahrlich eine Frage der richtigen Technik.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben