News

Dehnbare Sensoren für Wearables: Forscher erfinden neue Technik

Die dehnbaren Sensoren könnten Wearables deutlich komfortabler machen.
Die dehnbaren Sensoren könnten Wearables deutlich komfortabler machen. (©YouTube/Wyss Institute 2017)

Dehnbare Sensoren könnten der nächste Schritt in Sachen smarte Wearables sein. Die neue Technik, die eine Forschergruppe vom Harvard Wyss Institut gerade entwickelt hat, lässt Pulsmesser und Co. alt aussehen.

Während bisherige Wearables meist aus harten Materialien bestehen, die die Bewegungsfreiheit durchaus einschränken oder unbequem sein können, sollen die neuen dehnbaren Sensoren damit Schluss machen. Sie sind nicht nur weich, sondern auch extrem flexibel und könnten somit in reguläre Kleidung einfach integriert werden.

Dehnbare Sensoren aus Silikon und leitfähigem Textilmaterial

Um die dehnbaren Sensoren zu entwickeln, bedienten sich die Forscher einer eigentlich relativ einfach klingenden Technik: Sie kombinierten mehrere Schichten Silikon und leitfähiges Textilmaterial und härteten alles zusammen aus. Das so entstandene Sandwich ist fest miteinander verbunden und weist zusammen mit später permanent daran befestigten, dehnbaren Kabeln einige überraschende Fähigkeiten auf.

So vergrößert sich der leitfähige Bereich der Sensoren beispielsweise, wenn diese gedehnt werden, was in einer deutlich höheren Leitfähigkeit resultiert, als die Forscher erwartet hätten, heißt es in der Pressemitteilung des Wyss Institutes. Die dehnbaren Sensoren sind dadurch in bisherigen Tests in der Lage, innerhalb von 30 Millisekunden Bewegungen zu registrieren – selbst solche von weniger als einem halben Millimeter.

Forschungsprojekt noch in früher Phase

So vielversprechend das klingen mag, bisher sind die dehnbaren Sensoren noch in einer überaus frühen Forschungsphase und weit vom tatsächlichen Einsatz in Wearables entfernt. "Weil das Signal so einfach ist, kann es ohne sorgfältige Nacharbeiten nicht grundlegend zielgerichtet sein. Das bedeutet, dass das System nur feststellen könnte, ob die Sensoren gedehnt werden, aber nicht, ob nach rechts oder links", schreibt das Technologie-Nachrichtenportal TechCrunch.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben