News

Der LEVLhome verrät Dir, wie viel Fett Du verbrennst

Mit dem LEVLhome soll es möglich sein, per Atemprobe die Fettverbrennung des Körpers zu testen.
Mit dem LEVLhome soll es möglich sein, per Atemprobe die Fettverbrennung des Körpers zu testen. (©Facebook/LEVL 2017)

Die Technik, die hinter dem LEVLhome steckt, ist schon lange klinisch getestet und bestätigt. Jetzt sollen auch Privatanwender ganz einfach per Atemtest ihre Fettverbrennung überwachen können – aber wie funktioniert das Ganze?

Genau genommen untersucht das Gerät der Firma LEVL den Acetongehalt in der Atemluft des Benutzers, die zugehörige App wertet die Ergebnisse aus. Je mehr Aceton enthalten ist, desto mehr Fett wird gerade von Deinem Körper verbrannt. Wieso? Weil Dein Körper Energie generiert. Ernährst Du dich kohlenhydrathaltig, kann er das über die enthaltene Glukose tun. Wenn nicht, greift der Körper auf die eigenen Fettreserven zurück – ein Prozess, bei dem Aceton freigesetzt wird.

LEVL testet den Acetongehalt Deiner Atemluft und dann?

Was aber möchte LEVL mit seinem Gerät erreichen? Immerhin gibt es schon lange einen Trend zur sogenannten ketogenen Diät, die sich genau dieses Prinzip zunutze macht. Einen Diättrend zu forcieren, ist allerdings keineswegs die Absicht der Entwickler. Vielmehr sollen das Gerät und die zugehörige App den Nutzern dabei helfen, ein besseres Verständnis für die eigene Fettverbrennung aufzubauen und darüber zu einem gesünderen Lebensstil zu finden.

Die Homepage des Unternehmens fasst das Anwendungsziel des LEVLhome wie folgt zusammen: "Es dauert oft Wochen oder Monate, bis sich ein Gewichtsverlust auf der Waage bemerkbar macht. Die Stoffwechselerkenntnisse des LEVLhome verraten Dir, wenn Du Dich in die richtige Richtung bewegst."

Gesünderer Lebensstil dank LEVLhome

Sieht ein Nutzer also, dass er oder sie gerade nur sehr wenig Fett verbrennt, kann er darauf reagieren und seine Ernährung entsprechend anpassen. Auf diese Weise solle den Nutzern eine noch bessere Kontrolle der eigenen Gesundheit ermöglicht werden. Ob sich das Gerät in der Praxis bewährt, wird sich wohl bald zeigen, denn inzwischen ist die Testphase abgeschlossen und der Verkauf zumindest im Großraum Seattle gestartet. Auch im Rest der USA sollen Sportfans schon ab diesem Frühjahr selber testen können, wie viel Fett ihr Körper aktuell verbrennt und – wer weiß? – vielleicht kommt der LEVLhome dann auch irgendwann nach Deutschland.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben