News

Der Magic Calender synchronisiert sich mit Deinem Smartphone

Magic Calender
Magic Calender (©YouTube/Google Japan 2017)

Noch von unterwegs anstehende Termine im heimischen Wandkalender notieren können – das ist die Grundidee für den Magic Calender. Der E-Paper-Planer soll sich automatisch mit dem Smartphone des Users synchronisieren. Dafür benötigt das Gadget lediglich Zugriff auf den persönlichen Google Kalender.

Das Projekt von Designer Kosho Tsuboi wirkt zunächst wie ein ganz normaler Wandkalender aus Papier, doch der Magic Calender kann mehr. Der "magische" Terminplaner greift permanent auf den Google Kalender auf Deinem Smartphone zu, um Vermerke, die dort gemacht werden, umgehend zu übertragen. Entstanden ist dieses clevere Gadget und die zugehörige Anwendung in Zusammenarbeit mit Android Experiments, einem Programm für Entwickler von Android Apps, das Google ins Leben gerufen hat.

Der Tag des Magic Calender wird kommen

Zu kaufen gibt es den praktischen Magic Calender noch nicht. Das japanische Entwicklerteam tüftelt offenbar noch an der Umsetzung. Einen ersten Blick auf das Projekt konnten Technik-Fans trotzdem schon werfen. Auf YouTube präsentierte Tsuboi die Idee aus der Android-Schmiede von Google und erklärte, das Produkt solle die "Grenze zwischen dem Analogen und Digitalen verschwinden" lassen. Der Magic Calender solle das angenehme Gefühl von Papier mit den Vorteilen des Internets auf dem Smartphone verbinden. Dabei greifen die Macher auf die E-Ink-Technologie zurück, die bereits in vielen eBook-Readern zu finden ist.

Das Gadget bekommt grünes Licht

Auch eine Tischkalender-Version stellte das Team um Tsuboi Anfang dieses Monates in Japan vor. Das Projekt, das bisher im Rahmen des Kreativ-Programmes von Google Unterstützung erfuhr, wurde nun laut The Verge endgültig als vielversprechend anerkannt und für die Weiterentwicklung ausgewählt. Somit erscheint es umso wahrscheinlicher, dass wir früher oder später unsere Termine tatsächlich mittels Smartphone mit dem Magic Calender abstimmen. Einen Termin für den Release des Endproduktes konnte jedoch auch der "magische Kalender" bislang nicht festlegen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben