News

Die 50 besten Restaurants: So viel kostet das Essen bei der Nr. 1

Kochen als Kunst? The World's 50 Best Restaurants Academy hat die Top-Gourmettempel 2017 gekürt.
Kochen als Kunst? The World's 50 Best Restaurants Academy hat die Top-Gourmettempel 2017 gekürt. (©ThinkstockPhotos/Wavebreakmedia Ltd 2017)

The World's 50 Best Restaurants Academy hat erneut die jährliche Liste der 50 besten Restaurants veröffentlicht. Während einer Zeremonie in Melbourne verkündeten die Verantwortlichen das Siegerlokal 2017 – und auch zwei deutsche Gourmettempel schafften es unter die Top-50-Restaurants der Welt.

"And the Winner is…" – das Eleven Madison Park in New York. Das US-Lokal führt 2017 die Liste der 50 besten Restaurants der Welt an. Dieses Ergebnis enthüllte die The World's 50 Best Restaurants Academy am Mittwoch. Die exklusive Küche des in der Schweiz geborenen Chefkochs Daniel Humm sei exquisit und gepaart mit der herausragenden Gastfreundschaft und der besonderen Location der Grund für den Sieg des Eleven Madison Park. Besonders zu empfehlen sei die gebratene Honig-Lavendel-Ente. Wer diese probieren möchte, darf angesichts des Preises allerdings nicht gleich die Flatter machen.

Die 50 besten Restaurants haben ihren Preis

So kostet ein Acht-Gänge-Menü beim Spitzenreiter der 50 besten Restaurants der Welt laut Independent schlappe 300 US-Dollar pro Person – also rund 280 Euro. Die 1000 Stimmberechtigten bestehend aus Köchen, Restaurantkritikern, Journalisten und Szene-Gourmets konnte diese Zahl offenbar nicht schrecken. Der Gewinner des letzten Jahres, die Osteria Francescana im italienischen Modena schafft es 2017 immerhin noch auf Platz zwei. Platz drei belegt El Celler De Can Roca, ein bekannter Gourmettempel in Girona, Spanien.

Beste Restaurants in Deutschland

Unter die Top 50 der besten Restaurants der Welt schafften es 2017 auch zwei deutsche Vertreter. Mit Gerichten, die die "Grenzen der deutschen Küche überschreiten" erklimmt das Vendôme in Bergisch Gladbach Platz 47 der Liste. Direkt dahinter, auf Platz 48, folgt das Restaurant Tim Raue in Berlin, das für seine "kreative Fusionsküche" mit asiatischen Einflüssen gelobt wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben