News

Diese smarte Zahnbürste spielt Musik beim Zähneputzen

Spaß beim Zähneputzen verspricht die musikalische Zahnbürste Benjamin Brush.
Spaß beim Zähneputzen verspricht die musikalische Zahnbürste Benjamin Brush. (©BleepBleeps 2017)

Mal ganz ehrlich: Das Zähneputzen macht den wenigsten wirklich Spaß. Man möchte es meist schnell hinter sich bringen – leider oft zu schnell. Die smarte Zahnbürste mit dem goldigen Namen Benjamin Brush soll hier Abhilfe schaffen – und mit eingebauter Musik für gute Laune und Kurzweil beim Schrubben sorgen.

Benjamin Brush besitzt eingebaute Lautsprecher mit integriertem Musik-Store – laut Hersteller BleepBleeps ist die Zahnbürste damit die erste ihrer Art auf der Welt. So kannst Du nicht nur beim Zähneputzen die Hüften schwingen lassen, sondern weißt genau, wie lange Du putzen musst. Nach zwei Minuten – der optimalen Putzzeit – hört die Musik nämlich automatisch auf zu spielen.

Benjamin Brush putzt zur Wunschmusik

Für ein ungetrübtes Vergnügen sind die Lautsprecher an der Unterseite der smarten Bürste natürlich wasserfest und können über USB aufgeladen werden. Aus dem zugehörigen BleepBleeps-Music-Store kannst Du Deine Wunschmusik herunterladen. Jeder neue Song kostet dabei nur 0,99 US-Dollar. Zusätzlich zur Musik vibriert Benjamin Brush alle 30 Sekunden, um Dich darauf hinzuweisen, Dich dem nächsten Bereich in Deinem Mund zu widmen.

Darüber hinaus verspricht die smarte Zahnbürste dank Sonic-Vibe-Technologie eine bessere Mundhygiene als herkömmliche Zahnbürsten. Unterstützt wird sie dabei von weichen und flexiblen Silikonborsten, die Zahnschmelz und Zahnfleisch vor übermäßigem Putzen schützen sollen. Die Borstenaufsätze gibt es für die Anforderungen jeden Alters: von Kleinkindern bis zu Erwachsenen. Sie sollen bis zu einem Jahr haltbar sein.

App zur smarten Zahnbürste zeichnet Putzverhalten auf

Natürlich gibt es auch eine App für Benjamin Brush. Sie zeichnet auf, wann und wie lange Du wirklich putzt und vergibt entsprechend Punkte. So können Familienmitglieder in den Konkurrenzkampf treten – und Kiddies für ihr vorbildliches Putzverhalten belohnt werden. Das Konzept hat auch die Kickstarter-Gemeinde überzeugt. Schon lange vor Ende der Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform steht die Finanzierung. Hier können sich Unterstützer die musikalische Zahnbürste, die ab März verschickt werden soll, für 55 US-Dollar (ca. 46 Euro) sichern. Im Handel soll Benjamin Brush dann 99 US-Dollar (gut 80 Euro) kosten.

Sind Dir zwei Minuten Zähneputzen auch mit Musikuntermalung zu lang, solltest Du vielleicht die Zahnputzschiene Amabrush testen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben