News

Diese Valentinstagskarte treibt Deine Freunde in den Wahnsinn

Zum Valentinstag wird der oder die Liebste natürlich mit dem obligatorischen Liebesgruß bedacht. Die Karten kommen dabei in vielen Formen und Farben daher. Auch mit eingebauter Musik sind Valentinstagskarten eine nette Aufmerksamkeit – wenn man es nicht zu weit treibt!

Die Erfinder der "Never-Ending Valentine's Day Card" stellt die Beschenkten zum Fest der Liebe nämlich auf eine harte Probe. Die unauffällige Karte mit einem mintfarbenen Herzen auf dem Cover spielt auf Knopfdruck einen romantischen Jingle ab. Das allein wäre ja nicht schlimm, wenn sich der Schmusesong wieder abschalten ließe ...

Musikbeschallung als Test für die Liebe

Das ist jedoch ein Ding der Unmöglichkeit. Einmal erwacht wird das Ständchen nonstop abgespielt. Ein erneutes verzweifeltes Drücken des Auslösebuttons? Nutzlos. Laut Hersteller hält die Batterie für mindestens drei Stunden durch. Bei internen Tests ist es offenbar schon vorgekommen, dass daraus auch fünf wurden. Wer die Karte schließlich aus schierer Verzweiflung zerstört, wird nicht nur mit Stille belohnt, sondern im Zuge des Zerreißens fliegt auch herzförmiger Glitter aus ihrem Inneren.

Gelungener Streich zum Valentinstag?

Ob das den oder die Liebste wieder besänftigen kann, bleibt stark zu bezweifeln. Das "Be Mine", das die Karte ziert, könnte sich tatsächlich ins Gegenteil verkehren. Doch möglicherweise ist die Valentinstagskarte auch besser geeignet, um einem Freund oder einer Freundin einen Streich zu spielen. Wer könnte einer Karte von einem heimlichen Verehrer schon widerstehen? Interessierte können die "Never-Ending Valentine's Day Card" für 13,19 Euro im Onlineshop von Firebox erstehen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben